Re: Trennung und die goldene Regel

28. 04. 2019 13:10
Hallo Lara,

nach dem Lesen heute hier in deinem Baum, finde ich deinen Ausstieg gut.
Auf 2 Sachen möchte ich dir antworten.

Lara81 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Deine Erläuterungen zu Jesus finde ich für mich
> persöhnlich nicht hilfreich,
Das kann ich gut annehmen, denn du sprichst hier von dir selbst.
Von "goldenen Regeln" halte ich nichts, aber sehr hilfreich finde ich, verschiedene Perspektiven, Kontexte zu berücksichtigen.

In der Bergpredigt lese ich von Ausnahmesituationen, Ohnmachten der Ärmsten zur damaligen Zeit dort. Jesus setzt den Täter-Opfer-Ausgleich, in der Tora über Seiten beschrieben, nicht außer Kraft. Aber für Situationen, in denen die Ohnmacht so groß ist, dass die Tora nicht mehr greift, kann die Bergpredigt eine Hilfe sein.
Ich bin mit meinem Glaubensverständnis nicht in eine Ohnmacht geraten, in anderen Bezügen sehr wohl.
Ist es vielleicht möglich, dass du dich in einer Ohnmachtssituation befindest?

>Aber die Bibel
> wurde über verschiedene Zeiten natürlich auch
> von verschieden Leuten unterschiedlich
> interpretiert, machmal sogar auch extrem
> gewalttätig, deshalb bin ich keine Authorität.
Ich lese die Bibel aus meinem persönlichen Interesse, ich kann mich daran reflektieren, aber ich bin keine Autorität, sie für andere auszulegen, zu interpretieren. Meine Sicht ist immer meine ganz persönlich gefärbte Sicht. Sie muss für andere so nicht hinkommen, aber für mich selbst ist sie wichtig. Anderen kann ich ihre Sicht lassen, auch dir.

> Ein Kompromiss währe es vielleicht erst mal die
> Liebesbeziehung abzubrechen und ein oder zwei
> Jahre zu bleiben, um der Person zu helfen in ihrem
> neuen Leben zu recht zu kommen, um einen neuen
> Partner zu finden. Schliesslich ist es gerade wenn
> die Krankheit ausbricht, ein sehr großer Schock,
> der erstmal verarbeitet werden muss.
Wenn du hier möglicherweise von dir schreibst, warum sagst du es nicht. Es würde manches erleichtern.
Wenn nicht, warum lässt du es nicht? Jeder Betroffene oder Angehörige kann doch selbst hier schreiben.

> Womit Du aber komplett Recht hast, ist das wir
> alle -inklusive mir - wohl täglich irgendeine Art
> von Doppelmoral an den Tag legen. Das heisst aber
> nicht, dass man nicht darüber nachdenken darf -
> auch laut - ob das gut ist, ob man das ändern
> kann.
Da bin ich ganz bei dir, ich wünschte mir ein ehrliches Reden über die jeweils eigene Doppelmoral der Personen, Institutionen, der menschlichen Gemeinschaften, gewählten Volksvertreter ... .

Komme ein wenig zur Ruhe.

LG
s.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Trennung und die goldene Regel

Lara81 1096 27. 04. 2019 15:50

Re: Trennung und die goldene Regel

Brickman 254 27. 04. 2019 16:14

Re: Trennung und die goldene Regel

kinswoman 217 27. 04. 2019 17:27

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 192 27. 04. 2019 19:19

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 186 28. 04. 2019 08:25

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 153 28. 04. 2019 13:10

Re: Trennung und die goldene Regel

Brickman 154 28. 04. 2019 13:27

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 336 28. 04. 2019 17:57

Re: Trennung und die goldene Regel

nebulos 171 27. 04. 2019 17:36

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 138 28. 04. 2019 08:37

Re: Trennung und die goldene Regel

zuma 156 27. 04. 2019 18:45

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 152 28. 04. 2019 08:43

Re: Trennung und die goldene Regel

zuma 146 28. 04. 2019 11:07

Re: Trennung und die goldene Regel

Friday 179 27. 04. 2019 19:36

Empathie und Verantwortung

Lara81 151 28. 04. 2019 08:54

Re: Empathie und Verantwortung

Friday 141 28. 04. 2019 12:27

Studie

otacon 156 28. 04. 2019 13:01

Re: Studie

Brickman 139 28. 04. 2019 13:13

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 158 28. 04. 2019 08:58

Re: Trennung und die goldene Regel

A20213 165 28. 04. 2019 09:20

Re: Trennung und die goldene Regel

kinswoman 179 28. 04. 2019 11:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen