Re: Trennung und die goldene Regel

27. 04. 2019 19:19
Hallo kins,

die Verfasserin dieses Baums habe ich nicht nachgelesen in anderen Bäumen.
Das was ihr zu Trennungen geantwortet wurde, sehe ich ebenso.

Dein Zitat von Rumi gefällt mir sehr:
"Ohne die Liebe ist jedes Opfer Last, jede Musik
nur Geräusch, und jeder Tanz macht Mühe."
~Rumi
Ich habe Rumi bei Wikki nachgelesen, ein beeindruckender Mann mit spannender Biographie. Er war u.a. Islam-Wissenschaftler. Ein Sufi-Orden wurde nach ihm benannt. Vor dieser mystischen Richtung des Islam habe ich großen Respeckt und auch Achtung. Ich durfte einmal einen Urlaub mit Sufi-Anhängern (ich hoffe, es richtig formuliert zu haben) verbringen.In Vielem stimme ich mit ihnen überein.

Jesus sagt: 'Liebe deinen Nächsten wie dich selbst'.
Damit drückt er nach meinem christlichen Verständnis, das u.a. auch bipolar geprägt ist, eine Balance aus.
Wir alle wissen, wie schwer es ist, eine Balance zu erreichen und wie schwer es weiterhin ist, sie zu halten. Auch die Balance zwischen Selbstliebe und Nächstenliebe ist so störanfällig. Keinem ist gedient, wenn der Angehörige im Helfen versinkt und sich selbst gar nicht mehr wahrnimmt. Ich als Betroffene tat mich lange schwer, liebevolle Zuwendung nicht als Mitleidsbekundung abzutun und nicht auszubrechen, abzubrechen... . Liebe in der Depression annehmen zu können, ging anfangs gar nicht.

Eine Religion ist das Eine, ein persönlicher Glaube ist was anderes, eine Religionslehre ist wieder was anderes.
Du schreibst:
Quote
Und was die alles so bringen an Doppelmoral und brechen ihrer goldenen Regeln, dagegen ist eine Trennung ein Fliegenschiss.
Doppelmoral zeigen kann keine Religion oder Religionslehre, sondern das können nur Menschen, die einer Religion oder einer Religionslehre angehören, aber auch Menschen die damit gar nix am Hut haben, ebenso Menschen die andere mobben was das Zeug hält und fein anonym bleiben, denn dann müssen sie ja zu gar nix stehen. Letztere können natürlich auch wieder allen möglichen Religionen angehören, an alles mögliche glauben, bekennende Atheisten sein, sich allen möglichen Gruppierungen legal oder illegal zuordnen - eines haben sie dann alle gemeinsam: sie pflegen eine Doppelmoral.
Auch Glaubensgemeinschaften, zu denen Kirchen gehören, die ebenso keine Religion sind, zeigen Doppelmoral.
Wobei mir einfällt, dass in der Bibel oft von Menschen mit Doppelmoral erzählt wird.

Dabei fällt mir ein, habe ich auf dem einen oder anderen Gebiet nicht auch eine Doppelmoral? Mitunter nehme ich dann schon ganz gern das Wort 'ambivalent' in den Mund, wobei dann nicht immer auch eine Doppelmoral gemeint sein und vorliegen muss.

Am Ende tröstet mich Rumi:
"Ohne die Liebe ist jedes Opfer Last, jede Musik
nur Geräusch, und jeder Tanz macht Mühe."
~Rumi
Danke dafür :).

LG
s.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.19 19:28.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Trennung und die goldene Regel

Lara81 1096 27. 04. 2019 15:50

Re: Trennung und die goldene Regel

Brickman 254 27. 04. 2019 16:14

Re: Trennung und die goldene Regel

kinswoman 217 27. 04. 2019 17:27

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 192 27. 04. 2019 19:19

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 188 28. 04. 2019 08:25

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 154 28. 04. 2019 13:10

Re: Trennung und die goldene Regel

Brickman 155 28. 04. 2019 13:27

Re: Trennung und die goldene Regel

soulvision 338 28. 04. 2019 17:57

Re: Trennung und die goldene Regel

nebulos 172 27. 04. 2019 17:36

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 138 28. 04. 2019 08:37

Re: Trennung und die goldene Regel

zuma 157 27. 04. 2019 18:45

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 152 28. 04. 2019 08:43

Re: Trennung und die goldene Regel

zuma 146 28. 04. 2019 11:07

Re: Trennung und die goldene Regel

Friday 179 27. 04. 2019 19:36

Empathie und Verantwortung

Lara81 151 28. 04. 2019 08:54

Re: Empathie und Verantwortung

Friday 141 28. 04. 2019 12:27

Studie

otacon 157 28. 04. 2019 13:01

Re: Studie

Brickman 139 28. 04. 2019 13:13

Re: Trennung und die goldene Regel

Lara81 158 28. 04. 2019 08:58

Re: Trennung und die goldene Regel

A20213 165 28. 04. 2019 09:20

Re: Trennung und die goldene Regel

kinswoman 180 28. 04. 2019 11:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen