Re: Hallo, ich bin der neue ...

13. 01. 2021 15:18
Hallo Kruemeltee,

herzlich willkommen hier im Forum. Du hast sehr viel und ausführlich über Dein Leben mit Deiner Familie und vor allem Deiner Frau geschrieben. Dafür möchte ich Dir danken. Es ist interessant einmal die andere Seite eines Angehörigen zu hören. Ich bin selbst bipolar und habe einen Vater mit der gleichen Diagnose.

Ich fand es als Kind sehr anstrengend mit meinem Vater. Ich wußte nichts von seiner Erkrankung. Mal hatte er tolle Ideen, wie das vollbesetzte Flugzeug in Spanien warten zu lassen, weil er es unbedingt filmen wollte, und ich stand als Kind da und die Stewardessen kamen zu mir und sagten mir, dass sie jetzt ohne uns losfliegen werden. Und ein paar Tage später lag er dann bei zugezogenen Gardinen schwer depressiv im Bett. Als Kind hat mir das große Angst gemacht.

Für mich war mein Vater immer mein Held. Ich habe erst viel, viel später verstanden, dass er bipolar war. Ich war 2 x im meinem Leben in einer Manie. Die letzte war 2017. Mein eigener Vater hat danach versucht mich "entmündigen" zu lassen, das kann ich ihm nicht mehr verzeihen. Mein Vater geht 2 x pro Woche zu einer Kartenlegerin. Diese "Dame" bestimmt vieles was seine Firmenangelegenheiten betrifft oder eben auch mich. Er glaubt an alles was sie sagt, und das macht die Sache "gefährlich" für ihn.

Wir haben jetzt endgültig keinen Kontakt mehr. Ich finde wenn die Bipolarität fast unbehandelt bleibt, ist es schwer den Betroffenen zu erreichen. Ich habe 2017 meine Tabletten abgesetzt, weil ich der Meinung war leistungsfähiger zu sein. Ich hatte gerade 3 Monate vorher einen neuen Job nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit durch einen Bekannten erhalten. Dann habe ich meinen jetzigen Partner kennen gelernt.

Ich war soo glücklich und diese Glücksgefühle gingen mit mir durch die Decke und endeten in der Klinik. Meinen Job verlor ich als erstes. Ich bin meinem Partner unendlich dankbar, dass er immer zu mir gehalten hat und noch hält. Er wußte rein gar nichts von meiner Erkrankung und plötzlich hat er eine "durchgeknallte" Partnerin mit Beschluß.

Es wurde meinem Partner von Freunden geraten, sich zu trennen um sich selbst in Sicherheit zu bringen. Die berühmte Co-Abhängigkeit wurde immer mal wieder erwähnt. Fakt ist: wir leben heute sehr glücklich zusammen. Ab und an kriege ich Wutanfälle, aber er weiß mich zu bändigen.

Ich nehme regelmäßig meine Tabletten und bin regelmäßig bei meiner Ärztin. Ich lasse es alles ruhiger angehen. Früher war ich "Hans Dampf in allen Gassen". Ich hatte auch 2 Hunde. Ich habe mich schweren Herzens von Ihnen trennen müssen. Ich bin jetzt endlich einmal dran. Damit habe ich genug zu tun.

Mein Ex-Mann hat mich als "irre" beschimpft, das hat mich sehr verletzt. Mein Sohn lebt seit 2017 bei ihm. Unser Kontakt war und ist sehr schlecht. Ich kann es nicht ändern. Ich habe immer wieder versucht mit ihm ins Gespräch zu kommen. Ich bin davon überzeugt, dass ich auch so krank geworden bin, weil ich es jedem recht machen wollte und meine Grenzen völlig ausgelotet habe.

Also ich wünsche Dir viel Kraft. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.


Liebe Grüße

Turicum
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 428 11. 01. 2021 07:50

Re: Hallo, ich bin der neue ...

downtoearthguy 117 11. 01. 2021 12:00

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 117 11. 01. 2021 12:30

Re: Hallo, ich bin der neue ...

downtoearthguy 80 12. 01. 2021 10:47

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 54 12. 01. 2021 20:33

Re: Hallo, ich bin der neue ...

Milla 97 11. 01. 2021 12:16

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 65 11. 01. 2021 21:23

Re: Hallo, ich bin der neue ...

Heike 102 11. 01. 2021 12:20

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 86 11. 01. 2021 21:27

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kinswoman 105 11. 01. 2021 22:19

Re: Hallo, ich bin der neue ...

kruemeltee 79 12. 01. 2021 20:43

Re: Hallo, ich bin der neue ...

soulvision 86 12. 01. 2021 22:14

Re: Hallo, ich bin der neue ...

Turicum 92 13. 01. 2021 15:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen