Re: @Milla

31. 08. 2022 12:39
Liebe Milla,

es wäre doch sinnvoll, die Migräne ganzheitlich behandeln zu lassen wie beispielsweise in einer Migräneklinik:

Da geht es dann ja auch um medikamentöse und nichtmedikamentöse Prophylaxe, um viele Bausteine wie Ernährung und Phytotherapie, Entspannungsverfahren wie Qi Gong, Neurostimulation oder Themen wie das Botulinumtoxin.

Ich habe gelesen, dass allein die Angst vor weiteren Attacken eine psychische Belastung ist und weitere Migräneanfälle nachweislich auslöst. Es gibt wohl Möglichkeiten, damit umgehen zu lernen.

Beim Thema Ernährung fällt mir ein, dass Süßstoffe nachweislich den BZ durcheinander bringen und dem Gehirn Schaden zufügen.

Und das hier habe ich noch gefunden:
Kopfschmerz durch Corona-Infektion
Obwohl die Corona-Infektion eine Erkrankung der Atemwege ist, kommt es dabei oft auch zu Kopfschmerzen. Manchmal halten sie sogar noch Monate an, oder eine bestehende Migräne verschlimmert sich. Prof. Andreas Straube, Oberarzt an der Neurologischen Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München, forscht daran und fasst im Interview den aktuellen Stand des Wissens zusammen.


Lieben Gruß Fahni
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Migräne Behandlung

Milla 1115 10. 08. 2022 08:29

Re: Migräne Behandlung

Nil 229 10. 08. 2022 10:56

Re: Migräne Behandlung

fahni 231 10. 08. 2022 11:24

Re: Migräne Behandlung

kinswoman 220 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

dino 264 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

Aradia 260 15. 08. 2022 17:58

Essen und Migräne

Lichtblick 206 30. 08. 2022 20:51

@lichtblick

Milla 210 31. 08. 2022 09:59

Re: @Milla

fahni 179 31. 08. 2022 12:39

@fahni

Milla 185 31. 08. 2022 16:12

Nochmal Essen und Migräne

Lichtblick 346 31. 08. 2022 19:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen