@fahni

31. 08. 2022 16:12
Hallo fahni

Genau, um diese möglichkeit weiss ich bereits mit der migräneklinik.

Ich habe mal einen podcast gehört, in dem eine symphatische frau vom aufenthalt und den positiven folgen für sie in einer migräneklinik erzählt hat. Bei ihr war es nebst den guten, lehrreichen therapien auch wichtig, dass sie ihr leben umgestaltet, wie es für sie richtig ist und dass sie auf ihre bedürfnisse hört.

Das leben umgestellt habe ich schon lange wegen der bipolaren störung und das mit den bedürfnissen erkennen und mich für sie und für mich als person einsetzen, das klappt gerade ganz gut.

Für mich ist es dennoch nicht der passende weg mit der klinik. Da spricht aktuell ganz vieles dagegen und stimmt für mich überhaupt nicht.

Ich würde mir wünschen ambulant etwas zu finden, worauf ich anspreche, auch wenn dadurch diese tage, an denen die migräne anklopft, nur seltener werden und nicht ganz verschwinden. Ich sehe bei einer solchen behandlung, bei dir ich meinen alltagstätigkeiten nachgehen kann, gutes potential, dass ich das wirklich in der realität testen kann, ob es funktioniert, was es am ende auch sollte.

Long covid symptome habe ich keine, seit ich wieder fit bin von der erkrankung sind die migränetage nicht anders als vorher. Tatsächlich bestätigte der neurologe dass mit der covid erkrankung, also während man krank ist, ganz extreme migräne anfälle auftreten können, wenn jemand sonst auch migräne hat.
Ich habe sonst extrem selten mal spannungskopfschmerzen. Zwei mal im jahr vielleicht? Während der covid erkrankung waren kopfschmerzen ein symptom.

Ich kann, durch das vorzeichen da sind, die migränetage so im griff haben, dass ich sie mit triptan medikamenten unterdrücken kann. Natürlich ärztlich verordnet schon ein paar jahre.

Beim termin mit dem neurologen hat er mich für meine recherche gelobt, also danke @alle, die mir im baum von ihren erfahrungen berichtet haben.

Nun geht es weiter im text und test. Er hat gesagt es gibt gewisse behandlungsmethoden für leichtere migräne, wie magnesium/vitamine oder von gewissen medikamenten rät er mir ab. Aber bei einer schweren form der migräne, wie bei mir, weiss er fast schon, dass es nichts bringen würde.

Ich kann weiterhin zu ihm gehen und er wird mich behandeln. So halte ich euch auf dem laufenden, wenn sich eine lösung für mich.

Weder er, noch ich sehen zur zeit riesenprobleme, wie es läuft.
Nur auf lange zeit ist das gar nicht gut so viele triptane zu nehmen.

Im moment habe ich das gefühl mit all den medikamenten lebe ich zwar zur zeit mein leben und es hilft mir alles auch sehr, ohne wärs ganz beknackt, aber auf lange sicht zeichnen sich doch schon probleme ab, nicht nur wegen den migränemedis, auch wegen den psychopharmaka, leider. Deshalb habe ich morgen noch einen hausarzt termin.

Der tenor ist überall der gleiche, sie sagen: "Sie sind noch jung, Ihre organe sollten noch etwas halten"

Ja, das finde ich auch, aber wenn ich so weiter machen würde, ohne dass ein arzt etwas ändert oder verbessert, würden die organe nicht halten. Aber ich vertraue mal meinen ärzten und der heutigen medizin, dass es da irgendwas gibt für mich, mit dem die organe doch noch ein paar jährchen halten.

Zum glück ist noch kein organ komplett am versagen, da sollte noch was zu machen sein.

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009
Erste Episode 2005

Phasenprophylaxe:
Lithium, Valproate, Sequase XR (und unretardiert zum Einschlafen helfen)

Reserve:
Sequase, Temesta, Relaxane (Baldrian)

Irgendwann scheint am Himmel ganz hinten am Horizont wieder die Sonne und das jedesmal von Neuem.

Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Migräne Behandlung

Milla 1115 10. 08. 2022 08:29

Re: Migräne Behandlung

Nil 229 10. 08. 2022 10:56

Re: Migräne Behandlung

fahni 232 10. 08. 2022 11:24

Re: Migräne Behandlung

kinswoman 220 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

dino 264 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

Aradia 260 15. 08. 2022 17:58

Essen und Migräne

Lichtblick 206 30. 08. 2022 20:51

@lichtblick

Milla 210 31. 08. 2022 09:59

Re: @Milla

fahni 180 31. 08. 2022 12:39

@fahni

Milla 185 31. 08. 2022 16:12

Nochmal Essen und Migräne

Lichtblick 346 31. 08. 2022 19:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen