Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

23. 05. 2010 08:49
@ tobi,
irgendwer muss einem helfen , die Dinge zu übersetzen.
ich hatte/hab ne Wucht von Körpersymptomen, die los gingen..
Das war alles körperlich. nirgends auf mir stand, hey das ist alles psychisch.
erst als die körpersymptos ihre Wucht verloren, (das heisst ich entspannung gelernt hab. langsam, das ging sehr lange, jemand der auf über 180 dauerzustand läuft , runterzubringen..) ging glaub ich sporadisch über ein Jahr.. und ich war auch nicht einsichtig.. einzig die Symptos zwangen mich.
resp. der Therapeut hatte so seine Tricks um mich zu motivieren. Also der Kündigte mir halt was wichtiges an, nur um mich irgendwie in die Praxis zu bringen.. und wenn ich dort war.. gabs nur entspannen.. die ganze zeit..
alle Themen wurden weggepackt, das schauen wir später an, weil das alles zuviel war.

als die körpersymptos und die Ueberreaktionen abnahmen, kam die Depri.. zuerst schleichend dann megaheftig..*Herzschmerz* vom feinsten..
Auch da, hätt ich allein nicht geschafft, bin ne kämpferin, aber das ging an alle meine grenzen.. echt.. grausam.
Ich weiss nicht an was für knalltüten von Theras Du geraten bist, aber gute theras begleiten einem da durch, ohne abhängigkeit zu schaffen.
Analisieren, diagnostizieren.. war bei mir nicht.. nie.. ausser ich wollt mit der Zeit eine diagnose..
aber der Thera ne.. auch das analisieren, hab ich weder beim Therapeut noch beim Psychiater je trennend erlebt.. das war auch keine Suche irgendwie, sondern normales Gespräch..
Der tHerapeut horcht ja in sich hinein.. und versucht aufgrund seines Körpers, seiner Körperreaktionen mehr zu verstehen.. unklarheiten hab ich immer angesprochen.. und wurden immer geklärt.. das war alles sehr authentisch.. einzig das er nicht alle seine gefühle und gEdanken rauskotzt..
ok das ers sich zurücknimmt..
das ist ja Therapie.. geht janicht um ihn, und er darf Dinge nicht benennen, bevor sie reif sind.(bevor sie bei mir hochkommen)
das hat nichts mit mangelnder Authentizität zu tun, sondern mit Knowhow.

unterdessen bin ich nach zwei jahren endlich bei meinen gefühlen angelangt, die derart verschüttet waren..
zwei jahre brauchte der geduld, und musste mein theater auffangen, bis ich endlich bereit war , an die Gefühle zu gehen..
wär ich alleine zwei Jahre drangeblieben? nee denk ich nicht.. da wär ich einfach sang und klanglos untergegangen..und aus die maus.

zudem war die ganze zEit latente Suizidalität.. ich mein, das hat der begleitet, nie Dramatisiert aber immer soviel Kontakt gehalten, das ich nicht vollends entglitt..
Also ich bin dem mann dankbar verbunden mit tiefem Respekt!
ohne Abhängigkeit :)

lg tschitta
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Diskussionsthread zu "Informationen über die Bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Das Forum-Administrationsteam 10146 26. 07. 2009 00:32

Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 4913 29. 07. 2009 18:12

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Jana3 3430 29. 07. 2009 19:16

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 3107 30. 07. 2009 18:43

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Friday 5251 30. 07. 2009 19:50

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 2882 01. 08. 2009 15:07

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bluenight 2605 06. 11. 2009 08:23

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Lemo 2528 06. 11. 2009 10:45

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bothsides 2485 06. 11. 2009 12:46

Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2766 24. 11. 2009 18:28

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2367 25. 11. 2009 00:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2259 25. 11. 2009 00:16

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2236 25. 11. 2009 08:22

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken@KIRRE

werner123004 2313 25. 11. 2009 13:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2233 02. 11. 2011 19:54

Re: @werner

Mrs.Dalloway 3747 02. 11. 2011 21:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2745 31. 07. 2009 22:03

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Jenny 2386 01. 08. 2009 18:37

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2410 01. 08. 2009 22:47

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2602 24. 08. 2009 23:51

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

psycho9 2383 25. 08. 2009 01:07

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

charabia 2469 25. 08. 2009 08:26

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2225 26. 08. 2009 23:12

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

zyklothym 2223 12. 05. 2010 02:31

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

Sumosimi 2273 26. 08. 2009 23:37

Danke für die konstruktive Diskussion!

Das Forum-Administrationsteam 1957 27. 08. 2009 13:58

Re: Danke für die konstruktive Diskussion!

sidewinder 1838 12. 05. 2010 15:36

Psychose / Paranoia/ Schizophrenie / Psychiatrie

Scruffy 2893 02. 11. 2009 08:12

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

hillclimber 2038 12. 05. 2010 23:19

@hillclimber

simba 1800 13. 05. 2010 18:31

Re: @hillclimber

zyklothym 1931 14. 05. 2010 12:47

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

sidewinder 1869 14. 05. 2010 14:04

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

maniacatdog 2179 13. 05. 2010 09:39

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

Namenlos 2075 13. 05. 2010 18:00

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2035 15. 05. 2010 01:02

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 2074 15. 05. 2010 01:13

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

zyklothym 1894 15. 05. 2010 01:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 1964 19. 05. 2010 22:19

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1967 20. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1807 20. 05. 2010 08:48

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1772 20. 05. 2010 08:51

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1726 20. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

kugelblitz 1677 20. 05. 2010 10:26

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1790 20. 05. 2010 10:32

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1626 20. 05. 2010 10:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1632 20. 05. 2010 10:56

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1686 20. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1719 20. 05. 2010 17:40

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1704 20. 05. 2010 19:30

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1749 20. 05. 2010 19:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1659 20. 05. 2010 19:58

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1641 20. 05. 2010 22:53

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1680 21. 05. 2010 16:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1634 21. 05. 2010 16:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1675 21. 05. 2010 16:57

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1682 21. 05. 2010 17:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1758 21. 05. 2010 17:36

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 1946 22. 05. 2010 00:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

tough 1693 22. 05. 2010 04:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 1697 22. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

positives-denken 1838 23. 05. 2010 03:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 1805 23. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tough 1707 23. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

maniacatdog 1896 23. 05. 2010 11:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 1957 23. 05. 2010 21:29



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.