Eine Geschichte ...

22. 12. 2021 05:32
Hallo Foris,

auch in diesem Jahr - so kurz vor Weihnachten - möchte ich eine Geschichte aufschreiben,
dieses Mal aus dem Buch "Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst".

Wie es ist, ja zu sagen und nein

Es waren einmal Geschwister.
Das eine hieß Ja.
Das andere hieß Nein.

Sie lebten auf der Erde einträchtig beieinander. Jedenfalls sollte das so sein.
Aber wie es bei Geschwistern so ist, waren sie sehr unterschiedlich.

Das Ja war ein Sonnenschein. Überall, wo es auftauchte, freuten sich die Menschen. Es lachte. Es strahlte. Es versprach,
alles zu geben. Niemandem wollte es etwas abschlagen: Ja, du darfst leben. Ja, die Gehaltserhöhung hast du verdient.
Ja, du bekommst die dritte Kugel Eis. Ja, du darst ihn/sie küssen. Ja, der Strand ist für alle da, auch für die Hunde.
Ja, dein Wunsch sei Befehl!

Am Abend eines solchen Tages waren alle erschöpft, aber glücklich.

Mit dem Nein war es anders. Immer, wenn es auftauchte, wurde es still. Die Menschen versuchten, seinem Blick auszuweichen. Es war ernst. Das Nein hatte einen entschiedenen Zug um den Mund. Zwar konnte es auch lächeln, aber das verunsicherte viele. <<Spielverderber>>, riefen sie. <<Schwarzseher!>> <<Alles willst du verbieten!>> <<Überall setzt du Grenzen!>>
<< Das Leben soll ein Wunschkonzert sein. Du wirst das nicht verhindern!>>

"Nein", sagte das Nein, "das tue ich nicht. Ich helfe euch. Ich gebe euch mein Wort."Aber das wollte keiner hören.
Es war so kompliziert. Das Nein brauchte eine Menge Mut auf der Welt. Niemand mochte es.

"Du verbreitest schlechte Laune", sagte das Ja. "Besser, du hälst den Mund." Es wollte lieber fröhliche Menschen.
"Aber du brauchst mich", entgegnete das Nein. " Ohne mich bist du konturlos und leer. Ohne mich bist du ausgehöhlt.
Niemand wird dich mehr ernstnehmen, weil alle zu Jasagern werden.

Stell dir mal vor, wie viele unglückliche Hochzeiten es gäbe, wenn niemand mehr Nein zu sagen wagte.
Wie viele Kriege, wie viele fürchterliche egozentrische Kinder! Die Menschen hätten keinen Willen mehr.
Ohne mich wirst du zum Diktator!"

Da entstand ein Schweigen.

Was immer das Ja sagen würde - es würde zugeben, dass es das Nein braucht.


mag ich nicht: Aus Angst vor dem Nein nicht zu fragen. Ja-aber-Gespräche. Sackgassen. Unverständliche Verbote.
Mitmachen müssen, auch wenn man nicht will. Spielverderber. Falsche Versprechen. Süßstoff. Blinder Gehorsam.



@ Admins: die Einverständniserklärung der Autorin Susanne Niemeyer habe ich eingeholt.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Eine Geschichte ...

Deborah 608 22. 12. 2021 05:32

Re: Eine Geschichte ...

Miramis 93 22. 12. 2021 05:54

Re: Eine Geschichte ...

Milla 89 22. 12. 2021 07:59

Re: Eine Geschichte ...

soulvision 94 22. 12. 2021 10:48

Re: Eine Geschichte ...

Mexx55 103 22. 12. 2021 11:00

Heiligabend - Die Weihnachtsgeschichte der Bibel

Deborah 95 24. 12. 2021 05:41

Frohe Weihnachten!

Deborah 100 24. 12. 2021 17:57

Heimat finden (nach Lukas 14,16-23)

Deborah 91 24. 12. 2021 19:33

Re: Heimat finden (nach Lukas 14,16-23)

Miramis 100 24. 12. 2021 19:57

@ Miramis

Deborah 87 25. 12. 2021 06:55

Re: @ Miramis

Miramis 102 25. 12. 2021 08:14

Eine Geschichte zum Jahresende!

Deborah 78 30. 12. 2021 07:12

Re: Eine Geschichte zum Jahresende!

Miramis 70 30. 12. 2021 07:50

@ Miramis

Deborah 89 30. 12. 2021 11:17

Re: @ Miramis

Miramis 62 31. 12. 2021 07:09

Re: Eine Geschichte zum Jahresende!

soulvision 77 30. 12. 2021 12:45

@ soulvision

Deborah 85 30. 12. 2021 14:51

@ soulvision

Miramis 102 31. 12. 2021 07:14



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen