Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

02. 05. 2021 05:36
Hallo Ihr Lieben,

mit der Suchfunktion habe ich nichts zu dem Thema hier im Forum gefunden.

Hier ein interessanter Artikel zu einer Studie: Klick mich

Ich habe demnächst einen Termin bei einem Nuklearmediziner und möchte das Thema mal ansprechen, weil ich dauernd ein Antidepressivum nehmen muss. Ich verspreche mir von einem Mehr an Schilddrüsenhormon, dass ich dieses weglassen kann.

Jemand damit Erfahrungen?

Liebe Grüße

Martina


[www.shgbipolarzehlendorf.hpage.de]


Denkt dran: Wir sind tripolar! (Manisch, depressiv und gesund)


Ich bin 56, seit Anfang 20 bipolar I, seit 1997 diagnostiziert,
seit 28 Jahren verheiratet, habe zwei Töchter, 28 und 25.



Medikamente: Bipolar: Lamotrigin, Aripiprazol, Fluoxetin Bedarf: Lorazepam
und mein bestes Medikament ist meine Gruppe ;o)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

Martina 319 02. 05. 2021 05:36

Re: Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

rhz 99 02. 05. 2021 11:18

Re: Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

Friday 98 02. 05. 2021 11:44

Re: Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

dino 79 02. 05. 2021 13:59

Re: Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

Friday 91 02. 05. 2021 14:55

Re: Schilddrüsenhormon bei Bipolarer Depression

Martina 88 03. 05. 2021 23:38



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen