Einstellungsuntersuchung und Bipolar

30. 09. 2018 20:50
Guten Abend werte Forengemeinde,

ich habe mich erfolgreich auf eine Stelle als IT-Administrator in einer Klinik geworben. Nun steht als nächstes ein Einstellungstest an. Vor diesem habe ich große Angst. Ich habe seid 9 Jahren eine diagnostizierte Bi Polare Störung Typ2. Medikamentös bin ich ganz gut eingestellt (Lithium, Lamotrigin, Abilify und Truxal als Bedarf) und mit den Medikamenten auch sehr stabil. Im Prinzip würde ich mich als uneingeschränkt Arbeits- und Alltagsfähig beschreiben.

Ich habe im Netz bei meiner Recherche gelesen, dass Fragen zu psychischen Vorerkrankungen unzulässig sind, wenn Sie nicht direkt mit der Tätigkeit kollidieren (wie z.B. Bipolarität als Linienflugpilot ect.). Das sehe ich bei der Tätigkeit als IT-Administrator nicht so. Ich könnte also einfach lügen. Nun wird aber auch eine Blutprobe entnommen. Ich bin kein MTA oder Arzt und habe keine Ahnung, ob man meine 3 Dauermedikamente ohne gezielt danach zu suchen, auch im Blutbild sieht. Sollte das so sein, könnte der Betriebsarzt im Kontext meiner Falschangabe nicht psychisch erkrankt zu sein, die Empfehlung aussprechen mich nicht einzustellen. "Offen" damit umgehen, wie ich das mit meinem alten Arbeitgeber aus der Privatwirtschaft gemacht habe, könnte zur umgehenden Ablehnung führen.

Ich bin für jede Antwort dankbar. Vielleicht gibt es ja hier sogar Kenner der Materie.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 572 30. 09. 2018 20:50

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

paradies 191 30. 09. 2018 20:57

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

howie78 190 30. 09. 2018 21:41

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 157 01. 10. 2018 08:45

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

howie78 146 01. 10. 2018 08:54

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 141 01. 10. 2018 09:04

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

Diesel 122 01. 10. 2018 10:16

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

tschitta 147 01. 10. 2018 08:01

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

howie78 137 01. 10. 2018 08:29

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 126 01. 10. 2018 09:00

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

howie78 116 01. 10. 2018 09:07

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 122 01. 10. 2018 09:09

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

howie78 115 01. 10. 2018 09:17

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 129 01. 10. 2018 10:16

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

Anne.Freiburg 134 01. 10. 2018 10:16

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

dino 159 01. 10. 2018 10:27

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

BiPo77 139 01. 10. 2018 12:35

Re: Einstellungsuntersuchung und Bipolar

Phineas 219 01. 10. 2018 12:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen