Re: @dry

03. 05. 2017 12:01
Hallo dry,

Wie stufst du deine Chancen ein?

Schlecht.
Auf der Stellwand mit dem Logo der muslimischen Studierendenvereinigung ist noch ein weiteres Logo zu sehen:
AWO, also SPD, also NRW. ;(

Aber abgesehen davon:
Die meisten Leute verstehen nicht, was gerade vor sich geht...
...und einen deutlich kleineren Teil interessiert es auch überhaupt nicht,
sie stellen sich dumm und machen auf irgendein Parteiticket Karriere.
Du konntest ja auch an den Reaktionen hier sehen,
dass im Grunde niemand verstanden hat,
dass ich mich erstens FÜR eine M i n d e r h e i t stark zu machen versuche (voll die Nazi-Methode, ich weiß)
und zweitens nichts weiter einfordere als Grundlagen unseres Zusammenlebens,
in diesem Fall: die Einhaltung der Trennung von Staat und Religion.

Seit ca. 7 Jahren rede ich als Maßnahme des Selbstschutzes
- mit Ausnahme von meiner Familie und zwei, drei wirklich guten Vertrauten -
im Alltag kein Sterbenswörtchen mehr über Politik mit Deutschen, "die schon länger hier leben".
Dafür aber umso mehr mit Deutschen, die einen Migrationshintergrund haben,
von denen wiederum sehr viele diesen Hintergrund gar nicht mehr als Merkmal für eine Minderheitenzuschreibung verstehen.
Mit diesen Menschen komme ich bei den meisten Punkten sehr schnell auf einen gemeinsamen Nenner.

Beispiel: Vor einigen Monaten fand in Köln - gegenüber des Doms - eine große Pro-Erdogan-Demonstration statt,
30 000 Teilnehmer und 60 000 türkische Flaggen.
Meine Freundin - als Erdogan-Gegnerin - wollte eigentlich dorthin fahren,
um mit ihren (ehemaligen) Landsleuten (oder wie auch immer man das bezeichnen soll) irgendwie ins Gespräch zu kommen
oder zumindest mal die Stimmung bei einer solchen Veranstaltung zu spüren.
Ich habe ihr um ihrer Gesundheit willen eindringlich davon abgeraten,
also verfolgte sie - zusammen mit zigtausend anderen - die Demonstration per Live-Stream im Internet.
Während dieses Livestreams gab es einen Live-Chat,
an dem rege Anteil genommen wurde
und wo die Schreiber - größtenteils unter ihrem Klarnamen - im Sekundentakt
eine derartig üble Hetze gegen dieses Land und die Deutschen losgelassen haben,
dass es meiner Freundin einfach nur die Sprache verschlug.
Sie erstellte dann reihenweise Screenshots,
die sie mir dann mitsamt Übersetzung zuschickte (auch die könnte ich hier zeigen).
Wir hatten in Erwägung gezogen, diese Geschehnisse zur Anzeige zu bringen,
kamen aber nach Absprache mit vielen anderen Leuten zu dem Ergebnis,
dass das mit Ausnahme des Vorwurfs, wir seien irgendwie xenophob, nichts bringen würde
und das haben wir ja seit einigen Wochen auch amtlich:

Ein ehemaliges Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbundes in Hamburg, das gleichzeitig auch Mitglied der Grünen ist,
hatte bei facebook Folgendes über die Deutschen geschrieben:

„Von ihren Händen fließt immer noch jüdisches Blut.
Es hat bislang weltweit kaum ein zweites Volk gegeben, welches Menschen derart verachtet, massakriert und erniedrigt hat.
Ihr nennt uns Bösewichte und wir schweigen. […]
Erhofft sich Türkei noch immer etwas Gutes von diesem Hundeclan [dieses Wort kann durchaus auch als ‚Köterrasse‘ übersetzt werden]? Erwarte nichts Türkei, übe Macht aus! Sie haben nur Schweinereien im Sinn. Möge Gott ihren Lebensraum zerstören.“

Es kam zu einer Anzeige und die zuständige Staatsanwaltschaft entschied:
Zitat aus der WELT vom 28.02.2017:

„Die Hamburger Staatsanwaltschaft sieht jedoch weder in einzelnen noch in sämtlichen Aussagen
nicht den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit.
Die Begründung: „Es muss sich um eine Gruppe handeln,
die sich durch irgendein festes äußeres oder inneres Unterscheidungsmerkmal als äußerlich erkennbare Einheit heraushebt.“
Für die Bezeichnung „Deutsche“ treffe das nicht zu,
da diese sich nicht „als unterscheidbarer Teil der Gesamtheit der Bevölkerung abgrenzen lässt“.
Und weiter: „Bei allen Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft handelt es sich um die Bevölkerungsmehrheit
und daher nicht um einen Teil der Bevölkerung“.
Weil es sich also nicht „um einen verhältnismäßig kleinen,
hinsichtlich der Individualität seiner Mitglieder fassbaren Kreis von Menschen handelt“,
könne das Kollektiv der Deutschen nicht beleidigt werden,
heißt es in den Ausführungen der Staatsanwaltschaft, die der „Welt“ vorliegen.
Somit bleibt die Aussage straffrei und ist weiter erlaubt.“

Muss ich bei einer solchen Begründung noch ausführen, welche Probleme damit verbunden sind?
Bereits in der Präambel und innerhalb der ersten Grundrechts-Artikel unseres Grundgesetzes
wird mehrfach auf „das deutsche Volk“ oder auf „die Deutschen“ rekurriert.
Wenn es nun aber „weder ein äußeres, noch ein inneres Unterscheidungsmerkmal“ gibt,
das „das deutsche Volk“ bzw. „die Deutschen“
[als gewissermaßen Träger dieses Staates, der sich mittels des Grundgesetzes ja überhaupt erst zu einem Staat konstituiert]
zu einer „äußerlich (wieso eigentlich nicht innerlich?) erkennbaren Einheit heraushebt,
tja…
dann können wir im Grunde genommen den Laden morgen dicht machen
und sämtliche Befugnisse an Brüssel oder die UN abgeben.

Musst du dir vielleicht weiterhin auf der Nase herumtanzen lassen?
Ich fürchte ja.
Meine ökonomischen Verhältnisse lassen es leider momentan noch nicht zu,
dem Land dauerhaft den Rücken zu kehren.

Wirst du dann zu radikaleren Maßnahmen greifen?
Kein Kommentar.

С сердечным приветом
Ф а н т ô м а з
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Jahrestage Zweitausendsiebzehn

Fantômas 2715 23. 01. 2017 21:21

Re: Jahrestage Zweitausendsiebzehn

kain 590 24. 01. 2017 09:43

Re: Jahrestage Zweitausendsiebzehn

Fantômas 721 24. 01. 2017 15:59

Zum Todestag von Friedrich Hecker (24.März 1881)

Fantômas 479 24. 03. 2017 09:49

B e e t h o v e n

Fantômas 512 26. 03. 2017 12:36

Le Pen is mightier than the sword..........(or the AK-47)

Fantômas 450 23. 04. 2017 20:22

Re: Le Pen is mightier than the sword..........(or the AK-47)

elias 401 24. 04. 2017 10:55

@elias

Fantômas 414 27. 04. 2017 23:10

Re: @elias

A20213 399 28. 04. 2017 07:47

Re: @Fantomas

elias 385 28. 04. 2017 10:36

Re: @A20213

Fantômas 405 01. 05. 2017 23:52

Re: @A20213

A20213 348 02. 05. 2017 09:02

Re: @A20213

zuma 410 02. 05. 2017 09:39

Re: @A20213

dry 359 02. 05. 2017 13:03

Re: @A20213

A20213 372 02. 05. 2017 16:51

Re: @A20213 Ich schreibe es ehrlich.

A20213 398 02. 05. 2017 19:01

Re: @dry

Fantômas 422 03. 05. 2017 12:01

Re: @dry

dry 390 03. 05. 2017 14:40

Re: @dry

Fantômas 339 03. 05. 2017 19:39

Re: @dry

dry 367 03. 05. 2017 19:56

@Fantomas

kirrumsl 399 04. 05. 2017 08:13

Warum nichts Konstruktives? - Deutsche Imam-Ausbildung, Islamismus-Aussteigerinitiativen, bessere Behördenzusammenarbeit etc.

abcd 389 05. 05. 2017 02:07

alle über einen Kamm? Paranoia? Selbstüberhöhung? Übertreibung?

abcd 422 29. 04. 2017 20:53

Bist Du neuerdings Psychiaterin?

Fantômas 428 30. 04. 2017 23:38

Re: Bist Du neuerdings Psychiaterin?

dry 373 01. 05. 2017 14:06

Re: Bist Du neuerdings Psychiaterin?

abcd 351 03. 05. 2017 00:06

Re: Le Pen is mightier than the sword..........(or the AK-47)

kirrumsl 396 25. 04. 2017 14:39

Re: Le Pen is mightier than the sword..........(or the AK-47)

Aradia 350 02. 05. 2017 23:55

Re: Le Pen is mightier than the sword..........(or the AK-47)

Aradia 388 11. 05. 2017 00:11

vielleicht interessanter: John Oliver

abcd 357 26. 04. 2017 21:56

Test...Test...Test...

Fantômas 368 13. 07. 2017 20:50

Zum Geburtstag von...

Fantômas 388 17. 07. 2017 19:47

in memoriam

Fantômas 315 20. 07. 2017 20:30

Physica sacra

Fantômas 311 03. 08. 2017 00:01

Frei nach dem Motto: ....

Fantômas 352 17. 08. 2017 10:04

Hildegard von Bingen [838. Todestag]

Fantômas 301 17. 09. 2017 22:30

Re: Hildegard von Bingen [838. Todestag]

gabriela67 257 23. 09. 2017 10:09

Re: Hildegard von Bingen [838. Todestag]

Fantômas 265 23. 09. 2017 21:15

Re: Hildegard von Bingen [838. Todestag]

gabriela67 255 24. 09. 2017 14:16

"F"itzgerald

Fantômas 317 08. 11. 2017 21:42

"V"alodja

Fantômas 305 18. 11. 2017 20:27

Eddy "Christian" Grant

Fantômas 251 20. 11. 2017 00:08

Johann Georg Adam Forster (*1754)

Fantômas 247 27. 11. 2017 18:53

Jimi Hendrix

rhz 284 27. 11. 2017 19:54

Václav Havel (+2011)

Fantômas 310 18. 12. 2017 20:11

Frohe Weihnachten!

Fantômas 293 24. 12. 2017 13:01

Theodor Fontane (*1819)

Fantômas 328 30. 12. 2017 20:43

"Bis die Erinnrung über dunklen Meeren / Ihr ewig Zeichen in den Himmel schreibt."

Fantômas 243 18. 01. 2018 13:27

Janis Joplin

rhz 219 19. 01. 2018 09:51

Bettina von Arnim vs. 'UN-Sophia'

Fantômas 350 20. 01. 2018 20:01

Heute vor 14 Jahren...

Fantômas 334 25. 02. 2018 23:00

Zum 230ten Geburtstag von Friedrich Rückert [*1788]

Fantômas 200 16. 05. 2018 19:26

20.06.1789: Ballhausschwur

Fantômas 111 20. 06. 2018 21:57

.

Fantômas 77 29. 06. 2018 10:08

Hermann Hesse (*02.Juli 1877)

Fantômas 91 02. 07. 2018 21:11

Alles Gute, Hotte!

Fantômas 88 04. 07. 2018 09:31

Hast du kein Tagebuch?

dry 70 04. 07. 2018 14:52

Hast du kein Tagebuch? - - - Doch klar, für die wirklich privaten Angelegenheiten!

Fantômas 72 05. 07. 2018 08:46

Re: Hast du kein Tagebuch? - - - Doch klar, für die wirklich privaten Angelegenheiten!

dry 85 05. 07. 2018 13:18

Bessere Methoden? Lass hören!

Fantômas 70 06. 07. 2018 10:36

Re: Bessere Methoden? Lass hören!

dry 140 06. 07. 2018 10:57



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen