Re: Krankheitsbedingtes Verhalten

29. 02. 2020 22:19
Hallo Angehörige und hallo Cornelia,

Dich gab es hier vor zehn Jahren schon, Lichtblick, kann mich erinnern, gleichnamig wie der Bio-Strom Anbieter.

An die Angehörige, mit 50 hat man doch eine Menge Erfahrung was den bipolaren Partner angeht, da weiß man doch, bei einem akuten Schub kann man die Beziehung vergessen, man bekommt einen akut psychisch kranken Partner nicht in den Griff, weder mit Liebe oder Zuckerbrot, noch mit Peitsche oder Strenge und mit Reden und gut Zusprechen auch nicht. Einen akuten Schub bekommt man nur mit Behandlung in den Griff, wie schon gesagt wurde und für so eine Behandlung sind die kompetenten Kräfte zuständig, da kann eine ängstliche Ehefrau nichts ausrichten. Jedoch es ist alles relativ, vielleicht wird hier Manie als ein etwas energetisch gesteigerter Zustand bezeichnet denn bei einer richtigen pathologischen Manie ruft man ganz schnell den Arzt denn das ist nicht auszuhalten.
Die Gefahr haben wir Bipolaren, kaum erzählen wir mal einen schmutzigen Witz, schon heißt es, bist Du mal wieder manisch.
Ihr Text klingt nicht wirklich verzweifelt, eher ein wenig lustig und so ist der Ernst der Lebensbedrohung was die bipolare Störung mit sich bringen kann, nicht nachzuvollziehen. Sie haben die Beziehung beendet, haben es aber nicht so gemeint, wie ist das zu verstehen? Wenn Ihr Mann im Krankheitsschub Scheiße baut, dann machen Sie es im gesunden Zustand auch, Gleichberechtigung für alle oder wie?
Vielleicht noch einmal zur Wiederholung, die bipolare Störung ist eine Krankheit und niemand nimmt sich einen Kranken zum Vorbild um zu lernen wie gesundes Leben geht, denn der Kranke ist voll und ganz damit beschäftigt seine Genesung voranzutreiben und wenn nicht braucht er Hilfe von Fachkräften.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolare Störung

Uli123 914 28. 02. 2020 13:51

Krankheitsbedingtes Verhalten

Lichtblick 291 29. 02. 2020 17:17

Re: Krankheitsbedingtes Verhalten

fluuu2 424 29. 02. 2020 22:19



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen