Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

22. 11. 2021 19:58
Hallo beautiful _mind,
das Valdoxan ist mir bekannt. Habe es mal vor Jahren eingenommen. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt meine Diagnose der Bipolaren Störung noch nicht gestellt. Ich bekam es quasi wegen der vermeintlich unipolaren Depressionen . Zum Einschlafen schien es zunächst gut. Es reichte nicht aus. Es ging weiter auf und ab, Spitzen und Höhen bis zur Diagnosestellung der
BAS. Da du aber bereits Lithium als Stabilizer erhälst, könnte es klappen. Zumindest wird es dein Psychiater doch wissen, was er verordnet. Viel Erfolg und alles Gute.
Liebe Grüße silent pain
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

beautiful_mind 402 22. 11. 2021 02:24

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

Miramis 124 22. 11. 2021 05:46

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

beautiful_mind 122 22. 11. 2021 06:04

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

Maminek 117 22. 11. 2021 07:03

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

SearchMyself 104 22. 11. 2021 08:35

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

beautiful_mind 125 22. 11. 2021 08:49

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

beautiful_mind 105 22. 11. 2021 19:23

Re: Frühwarnzeichen oder normale Veränderungen?

silent pain 142 22. 11. 2021 19:58



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen