Re: manisch "verliebt"? @Sputnik

29. 08. 2019 20:20
Hallo Sputnik und Kati,

Quote

"Verliebtheit" ist immer - ! - ein krankhafter Zustand.

Warum sollte Verliebtheit generell immer ein krankhafter Zustand sein? Ich würde es als Ausnahmezustand bezeichnen, der nicht unbedingt krankhaft sein muss - sogar eher selten echt krankhaft ist. Es werden weitaus weniger Menschen nachhaltig negative Folgen dadurch haben als z.B. durch eine Hypomanie.

Wenn Verliebtheit krankhaft ist, so ist es auch z.B. auch Trauer - auch nicht immer krankhaft.

In Kombi mit (Hypo-)Manie sieht das natürlich wieder anders aus. Wie könnte man das von dem Normalen unterscheiden? Also ich finde bei manischen Zuständen kann dieses Gefühl sehr viel stärker ausgeprägt sein, auch viel willkürlicher, sprunghafter und unberechenbarer sein als bei der "normalen Verliebtheit". Das wird auch sehr individuell sein. Da wäre es gut wenn man diese Zustände getrennt voneinander erlebt hat. Ich zumindest glaube zu wissen wie ich verliebt und "Hoch"-verliebt so drauf bin und das unterscheidet sich.

@Kati-A
Je nachdem wie gerade der Schuh drückt gebe ich da sonst Sputnik recht und man könnte mit dem anderen Therapeuten reden und sonst hat sich ja dann das Problem nach baldigem Verlassen der Klinik sowieso erledigt.

Alles Gute,
roobb



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.08.19 20:27.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

manisch "verliebt"?

Kati-A 383 29. 08. 2019 10:56

Re: manisch "verliebt"?

Sputnik19 135 29. 08. 2019 12:44

Re: manisch "verliebt"?

Kati-A 133 29. 08. 2019 13:17

Re: manisch "verliebt"? @Sputnik

roobb 149 29. 08. 2019 20:20



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen