Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

10. 07. 2019 10:38
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

es geht um meinen Mann, der seit knapp anderthalb Jahren Lithium nimmt. Ich habe ihn in den letzten Wochen immer wieder darauf angesprochen, ob er seine Medikamente noch nimmt, da ich es nicht mehr mitbekommen habe. Nun hab ich ihn gestern ganz direkt gefragt und er sagte er nimmt Lithium nicht mehr, er hat einfach immer weniger genommen oder gar nicht.

Die letzte Manie hatte er Anfang 2018, dann in ein tiefes Loch gestürzt mit Suizidgedanken. Beim ersten Psychiatertermin schrieb dieser im direkt Lithium auf. Mein Mann sagt jetzt das Lithium ihm nicht helfen würde und es ihm noch schlechter damit ginge, da er emotionslos ist. Das stimmt auch, denn seit dem Lithium ist ihm entweder alles egal, er ist wütend oder zu tode betrübt. Im April hat er sich freiwillig in die Klinik begeben, weil er wieder starke Suizidgedanken entwickelte und hat dort ein AD bekommen, das er seitdem nimmt. Zu seiner Therapeutin ist er seit Februar/März nicht mehr gegangen, wahrscheinlich aus Antriebsarmut.

Jetzt frage ich mich, was ich jetzt tun soll. Einerseits kann ich es verstehen, dass er nicht so emotionslos sein möchte. Er selbst sagt, dass Lithium ihn weiter nach unten in die Depression drückt, weil er nichts mehr fühlt. Andererseits habe ich total Angst vor der nächsten Manie, oder steckt er vielleicht schon drin!? Er sagt natürlich, dass er nicht manisch ist und nicht hinter all seinem Handeln und Tun eine Manie deuten soll.

Er möchte jetzt eigentlich erstmal ohne Medikamente klar kommen, weil er theoretisch alles über die Krankheit weiß. Er weiß, was Anzeichen der Manie sind und meint, dass er sich reguliert bekommt. Ich sehe das eher kritisch, weil er sehr impulsiv sein kann und gern auf Ideen aufspringt.
Macht es überhaupt Sinn ihn Umstimmen zu wollen? Ich fände es gut, wenn er sich mit einem anderen Medikament einstellen lassen würde und gucken würde, ob das besser als Lithium ist. Ich glaube aber, dass er jetzt denkt, dass alle Medikamente scheiße sind und ihm nicht helfen. Daher denke ich, werde ich mit meinem Versuch ihn davon zu überzeugen, dass er ein anderes Medikament ausprobieren sollte, gegen eine Wand laufen.

Vielen Dank schonmal für eure Anregungen und Ideen.

Lg Maultasche
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Maultasche 772 10. 07. 2019 10:38

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Eisbaer 239 10. 07. 2019 10:45

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Maultasche 242 10. 07. 2019 10:56

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Eisbaer 239 10. 07. 2019 11:24

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Milla 240 11. 07. 2019 02:56

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

rotkappe 235 11. 07. 2019 09:02

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

kinswoman 239 11. 07. 2019 20:29

Re: Mann hat einfach Lithium abgesetzt - Was nun?

Dan75 283 14. 07. 2019 13:01



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen