Abilify statt Olanzapin

07. 04. 2021 12:03
Ich hatte heute einen Termin beim Psychiater. Habe ihr dann erzählt das ich im normalen Alltag oft sediert und total müde und überhaupt nicht fit fühle. Habe dann darum gebeten das Olanzapin runter zu setzen und im Gegensatz eventuell das Quetiapin aufdosieren. Ich hab halt gefragt ob Quetiapin nicht dasselbe ist wie Olanzapin und sie hat das verneint. Bin da auch nicht so gut informiert was jetzt aber auch nicht der Sinn dieses Beitrags ist.

Sie hat mir jetzt angeboten Abilify statt Olanzapin zu nehmen da das angeblich weniger müde macht. Habe das Angebot angenommen. So nehme ich erstmal 2,5 bis nächsten Dienstag und dann 5 mg. Bei meinem nächsten Termin wird das Olanzapin dann langsam runter dosiert.

Jetzt wollte ich fragen wie eure Erfahrungen mit Abilify sind zwecks Müdigkeit etc?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 308 07. 04. 2021 12:03

Re: Abilify statt Olanzapin

Milla 88 07. 04. 2021 12:24

Re: Abilify statt Olanzapin

ÖsiRene 74 07. 04. 2021 13:47

Re: Abilify statt Olanzapin

turtle 82 07. 04. 2021 13:55

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 74 07. 04. 2021 17:48

Re: Abilify statt Olanzapin

Zora 49 10. 04. 2021 12:08

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 67 10. 04. 2021 12:34

Re: Abilify statt Olanzapin

downtoearthguy 42 08. 04. 2021 17:25

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 52 08. 04. 2021 17:41

Re: Abilify statt Olanzapin

A20213 91 07. 04. 2021 18:41

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 66 07. 04. 2021 19:18

Re: Abilify statt Olanzapin

A20213 91 07. 04. 2021 19:24

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 67 07. 04. 2021 20:16

Re: Abilify statt Olanzapin

A20213 103 07. 04. 2021 20:34

Re: Abilify statt Olanzapin

SearchMyself 58 08. 04. 2021 16:46

Re: Abilify statt Olanzapin

Sagichnicht 41 12. 04. 2021 23:05



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen