Ich bin wieder bei Venlafaxin "gelandet".

01. 10. 2020 20:30
Hallo liebe Foris,

nachdem ich vor ca 1 Jahr Venlafaxin ziemlich abrupt absetzen musste , weil
es Lieferschwierigkeiten gab und es nicht mehr zu bekommen war,
habe ich verschiedene Antidepressiva ausprobiert.
Obwohl ich anfängliche Nebenwirkungen mit eingeplant hatte, waren die zum Teil
unerträglich oder zeigten keine antidepressive Wirkung.
Das letzte AD war Sertralin, das meine Depressionen noch verstärkt hat, ich hatte
Suizidgedanken, war nur noch müde und es ging mir auch körperlich schlecht.

Seit 4 Wochen bin ich wieder beim Venlafaxin gelandet und es ist das einzige AD,
das mir wirklich hilft.
Es geht mir wieder richtig gut ohne quälende Nebenwirkungen.
Die gleiche Erfahrung habe ich vor 15 Jahren gemacht, als ich in der TK das V. verord-
net bekommen habe.
Auch damals zeigte es sehr schnell Wirkung ohne irgendwelche Nebenwirkungen.

Ich weiss, wie schlimm die Absetzerscheinungen bei diesem Medikament sind, es war
wirklich manchmal höllisch und ich konnte mir so in etwa vorstellen, wie sich ein Drogen-
abhänger während des Enzuges fühlt, von körperlichen Schmerzen bis hin zu immer
wiederkehrenden Panikattacken usw.
Deshalb hätte ich mir niemals vorstellen können, dieses Medikament irgendwann nochmals
zu nehmen.
Aber wie man "sieht", es hat mich nicht umgebracht.

Ich bin froh und glücklich, dass es mir wieder besser geht und was dann ist, wenn es
wieder zu Lieferschwierigkeiten kommen sollte oder ich es aus irgendwelchen anderen
Gründen wieder absetzen muss, denke ich nicht mehr nach.
Hauptsache, ich wache morgens ohne quälende Ängste auf und habe wieder Lebens-
qualität.
Was morgen ist, ist mir egal, heute geht es mir gut und das geniesse ich.

Viele Grüsse
mexx 69 w

Betroffene Bipo 2

**********************************************************************************************************

Manche Menschen haben soviel Ahnung und Meinung,
da kann gar kein Platz mehr für Wissen sein.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.10.20 20:34.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ich bin wieder bei Venlafaxin "gelandet".

Mexx55 425 01. 10. 2020 20:30

Re: Ich bin wieder bei Venlafaxin "gelandet".

VanGogh 135 01. 10. 2020 21:29

Re: Ich bin wieder bei Venlafaxin "gelandet".

Mexx55 139 02. 10. 2020 09:20

Re: Ich bin wieder bei Venlafaxin "gelandet".

Erdi23 98 14. 10. 2020 21:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen