Machtlos mit Hoffnung auf ein Happy End

16. 07. 2020 20:10
Ich melde mich nach 5 jähriger Abstinenz mit einem Erfolg zurück, der aber auch eine Tragische Seite hat.

Nach meiner Phase 2014 - PsychKg geschlossene dann offen und wieder zurück, mit Rückkopplungsphase 3, 5 Monate krank - hatte ich endgültig die Schnauze voll von dem Scheiß. Ich habe eine Verhaltenstherapie, Stressbewäligungstraining etc. Gemacht. Ich erarbeitete mir eine Tolle Stelle mit netten Kollegen, einem Tollen Chef und guten Voraussetzungen für Weiterentwicklungsmöglichkeiten - Außenarbeitsplatz einer Werkstatt für Menschen mit psychischen Erkrankungen.
Im Laufe der Zeit wurde ich achtsamer und schnell auf Krankheitssymptome aufmerksam und schaffte es nun tatsächlich noch vor Beginn der Phase einzulenken. Maximal war eine Krankschreibung von 2 Wochen mit eigenständiger Einteilung es Bedarfsmedikamts und leichte Erhöhung der regulären Medikation.

Tja und jetzt?
Mit einem Jahr wie diesem hatte ich nicht gerechnet!
Im Januar und Februar hatte ich nur eine 3 Tage Woche, da mein Freund dann frei hatte. Die geringe Struktur und die Streits mit ihm bekamen mir nicht. Dann war ich wegen des Shutdowns 7 Wochen zu Hause. Die ersten 3 Wochen ging gar nichts ich ließ mich gehen. Ab der 4. Woche (das ist circa 2 Monate her) bekam ich Schlafprobleme. Zwischenzeitlich nahm ich auch zum Schlafen und ab und an über Tag Atosil - soweit so gut.
Mich begann die über Jahre hinweg angestaute sexuelle Frustration stark zu beschäftigen. Zudem bekam ich - wieder auf der Arbeit angekommen gesagt das fast mein Kompletter Aufgabenbereich nach UK ausgelagert wird. Neue Aufgaben standen erstmal nicht klar fest.
Alles Sachen an denen ich nichts ändern konnte!
Ich erfülle folgende Anzeichen einer (Hypo-) Manie:
Reizbarkeit
Überreizt sein
Stark erhöhter Antrieb
Starker Bewegungsdrang
Erhöhter Sexualtrieb
Euphorieanflüge
Erhöhtes Bedürfnis zu Rauchen
Extremes Gedankenkreisen! (Kopf quasi nicht mehr abschaltbar)
Genug für eine Hypomanie. Nun bin ich aber reflektiert und habe schon angefangen, meine Gefühle nicht extrem rauszulassen. Äußerlich bin ich ruhig. Innerlich schreie ich weil ich es kaum noch ertragen kann.
Ich war heute bei meiner Psychiaterin seit sich dieser Zustand ab vor einer Woche zugespitzt hat. Ich habe meine Dränge und Gefühle unterdrückt bzw. Einfach ausgehalten, da ich befürchten musste, wenn ich alles raus lasse, es schlimmer wird. Das hat bisher gut funktioniert. Mit den Gedankenkreises überhaupt nicht. Vermutlich hat die Sorge um meinen Gesundheitszustand es eher schlimmer gemacht.
Lösung: Zipasidon von 0-0-60 auf 20-0-80 Lithium auch hoch mit Kontrolle in einer Woche plus Termin - Nottelefonkontakt gewünscht. Tavor 0,5 - 0,5-1 Schmelztablette Sie hat mir die 14 Stück aus dem Medikamententresor mitgegeben.
Plus max 4 Atosil 25mg bei Bedarf
(das allein hatte zuletzt gar nichts mehr gebracht)
Wenn gar nicht geht übers Wochenende bleibt nur Klinik.

Bin guter Hoffnung die erste halbe Tavor hat die Gedanken zumindest schon mal verlangsamt.

Wie denkt ihr darüber?
Wollte einfach mal die Meinung von Betroffenen wissen.

Ps: Mein Freund kümmert sich toll um mich <3
Ich freue mich schon drauf gleich meine Medikamente nehmen zu können.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.20 20:22.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Machtlos mit Hoffnung auf ein Happy End

Sonrisa87 879 16. 07. 2020 20:10

Re: Machtlos mit Hoffnung auf ein Happy End

SearchMyself 211 16. 07. 2020 21:43

Re: Machtlos mit Hoffnung auf ein Happy End

Sonrisa87 188 17. 07. 2020 07:53

Zwischenstand

Sonrisa87 186 19. 07. 2020 11:33

Der Kampf geht weiter

Sonrisa87 143 22. 07. 2020 21:56

Jetzt wirkt doch ernsthaft Zopiclon nicht richtig!

Sonrisa87 116 30. 07. 2020 08:47

Re: Jetzt wirkt doch ernsthaft Zopiclon nicht richtig!

Leuchtturm1 93 31. 07. 2020 09:16

Re: Machtlos mit Hoffnung auf ein Happy End

Leuchtturm1 93 31. 07. 2020 09:12

Re: @ Leuchtturm1

Sonrisa87 103 31. 07. 2020 12:39

Re: @ Leuchtturm1

Leuchtturm1 82 31. 07. 2020 20:09

Vergesst das Tavor

Sonrisa87 106 01. 08. 2020 10:01

Re: Vergesst das Tavor

zuma 101 01. 08. 2020 10:30

Re: Vergesst das Tavor

georg 83 02. 08. 2020 00:10

Re: Vergesst das Tavor @Georg @ Zuma

Sonrisa87 125 02. 08. 2020 08:20

Re: Vergesst das Tavor @Georg @ Zuma

Leuchtturm1 86 03. 08. 2020 09:40

Re: Vergesst das Tavor @Georg @ Zuma

Sonrisa87 85 03. 08. 2020 20:14

Re: Vergesst das Tavor @Georg @ Zuma

georg 84 04. 08. 2020 23:05



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen