Diese Ärzte und Therapeuten

25. 06. 2020 22:39
Ich hasse sie, diese Ärzte und Therapeuten. Zum Beispiel den Chef-Chef bei meinem letzten Klinikaufenthalt 2015. Irgendwann kommt meine Ärztin auf mich zu und erklärt mir, dass ich zum Einzelzimmer auch die Chef-Arzt-Visite buchen müßte. Sonst kein Einzelzimmer. Ich frage wieso, und sie sagt ja überhaupt und die Sachen und so. Wahrscheinlich können sie das in ihrem Computersystem gar nicht anders buchen, oder der Typ braucht einfach Geld. Wird ja privat abgerechnet, ohne Klinik dazwischen, und satt.

Dann kommt er, spricht über Medikamente und zeigt mir ganz stolz einen Zeitungsartikel (Badische Zeitung vom 16.03.2015) an dem die Uni-Klinik federführend mitgearbeitet hat. Und da steht doch wortwörtlich: "Die Autorin musste erst ganz unten ankommen, bis sie sich nach Jahren auf die regelmäßige Lithiumeinnahme einließ. Die hat nämlich einen Preis: Das Leben büßt an der gewohnten Intensität ein." Ich brauchte 5 Jahre um die Dimension dieser Aussage zu begreifen. Und dann kommen ja noch andere Blocker wie Quetiapin dazu. Ich brauche Intensitität, ohne Intensität bin ich wie ein Fisch auf dem Trockenen. Ich kann jetzt nicht einfach mein Leben lang abends "Wer weiß denn sowas ?" oder "Das Schlagerfest der zehntausend Lichter" schauen und mir auf die Schulter klopfen, wie gut ich geschützt bin, weil ja mal wieder nichts passiert ist. Ohne Intensität sterbe ich.

Keiner der Ärzte in den drei Kliniken, in denen ich in den letzten zwölf Jahren war, nicht mein Psychoanalytiker, bei dem ich drei Jahre regelmäßig einmal die Woche war, nicht meine Verhaltenstherapeutin, die ich danach drei Jahre wöchentlich besuchte, auch nicht die Psychiater, die ich wegen meiner Medikamente zusätzlich besuchte, keiner kam ja auf die Idee zu sagen, so, jetzt fahren wir die Medikamente mal ganz vorsichtig runter, schauen da sehr genau hin, wie es Ihnen damit geht. Nein, im Gegenteil, alle meinten, läuft doch super, Hauptsache sie sind geschützt und dann verschreiben wir ihnen vielleicht zusätzlich noch mal Lamotrigin oder Doxepin oder Elontrin oder irgendwas.

Ich habe jetzt alles abgesetzt, aber irgendwie, ich verstehe es nicht, warum muss ich alles alleine machen ?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Diese Ärzte und Therapeuten

der-betrachter 620 25. 06. 2020 22:39

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

Eisbaer 184 25. 06. 2020 22:56

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

zuma 186 25. 06. 2020 23:55

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

der-betrachter 184 26. 06. 2020 00:13

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

zuma 165 26. 06. 2020 08:55

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

SearchMyself 159 26. 06. 2020 10:12

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

dino 164 26. 06. 2020 11:28

Re: Diese Ärzte und Therapeuten

Eisbaer 127 26. 06. 2020 15:34

Schade, dass Dir nichts helfen darf

Lichtblick 146 26. 06. 2020 15:39

Alternativen?

FLYHIGH 276 26. 06. 2020 16:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen