Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

04. 07. 2018 17:15
Hallo,

mein Name ist Hartmut. Ich bin seid meinem 17.Lebensjahr Bipolar. Verheiratet bin ich seid über 30zig Jahren. Meine Frau hat die vielen Höhen und Tiefen mit ertragen Dafür möchte ich Ihr danken.

Seid einiger Zeit klappt das nicht mehr so wie vorher.

Beispiel:

In der letzten Zeit interessiere ich mich mehr als früher
- für politische Themen
- denke ich sehr viel über dies und das nach
- analysiere ich viel
- beschäftige ich sehr intnsiv mit meiner Bipolarität
- habe ich sehr viele Ideen ,z.B mit Ehrenamtlich im sozialen Bereich-ich bin von Beruf Sozialarbeiter-
usw.

Die intensive Beschäftigng mit den verschiedensten Themen, hält meine Frau für Anzeichen einer Hypomanischen Phase.

Ich hingegen meine:

- das ich all meine verschiedenen Ideen umsetze und zu einem realistischen Ende führe ich halte das für etwas "normales". Etwas was auch nicht Betroffene auf Grund z.B. hoher Sensibilität und Kreativität auch tun würden.

Natürlich führen die gegensätzlichen Positionen zu Konfrontationen, die uns beiden nicht gut tun!

Lange Rede kurzer Sinn:

Wir suchen Wege nach einer guten Kommunikation zwischen einem Betroffenen und einem Angehörigen.

Wer sich angesprochen fühlt kann sich melden. Ich freue mich über jede Nachricht.

Gruß
Hartmut

Gruß
Hartmut
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

Hartmut 736 04. 07. 2018 17:15

Veränderung!

dry 187 04. 07. 2018 17:50

Re: Veränderung!

Hartmut 158 04. 07. 2018 21:23

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

Heike 188 04. 07. 2018 17:58

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

Hartmut 122 06. 07. 2018 00:56

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

Heike 118 06. 07. 2018 14:35

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen@Heike

Irma 100 07. 07. 2018 10:04

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

lightlight 47 13. 07. 2018 00:20

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

kinswoman 138 05. 07. 2018 18:50

Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Sozialarbeiter84 140 06. 07. 2018 01:34

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

dino 116 06. 07. 2018 10:28

Partnerin

Eisbaer 107 06. 07. 2018 10:36

Re: Partnerin

lightlight 84 13. 07. 2018 00:56

..

rhz 53 13. 07. 2018 07:49

Dosis L-Thyroxin

rhz 83 13. 07. 2018 08:17

Re: Dosis L-Thyroxin

lightlight 52 20. 07. 2018 00:36

Re: Dosis L-Thyroxin

kirrumsl 65 20. 07. 2018 01:45

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Hartmut 119 06. 07. 2018 12:06

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Sozialarbeiter84 89 06. 07. 2018 13:34

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Friday 107 06. 07. 2018 14:04

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Hartmut 88 09. 07. 2018 06:22

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

tschitta 111 09. 07. 2018 07:54

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Hartmut 101 10. 07. 2018 15:27

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

tschitta 104 10. 07. 2018 21:43

@hartmut

tschitta 68 12. 07. 2018 11:52

Re: @hartmut

Hartmut 68 12. 07. 2018 13:14

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

Hartmut 75 12. 07. 2018 12:45

Schaden und Nutzen manischer Phasen

Sozialarbeiter84 76 12. 07. 2018 12:56

Kommunikation zwischen Betroffenen

tschitta 58 13. 07. 2018 08:50

Re: Kommunikation zwischen Betroffenen

tschitta 65 13. 07. 2018 10:20

Re: Leider ein mir bekanntes Phänomen...

lightlight 66 13. 07. 2018 00:06

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

lightlight 91 12. 07. 2018 23:15

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

Hartmut 46 16. 07. 2018 22:11

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

lightlight 55 19. 07. 2018 16:59

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

lightlight 70 13. 07. 2018 00:32

Re: Kommunikation zwischen Angehörigen und Betroffenen

RidersOnTheStorm 67 13. 07. 2018 08:27



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen