Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

06. 12. 2017 18:12
Hallo alle miteinander,

habe ja eine neue Stelle in der Pflege angetreten und beim Vorstellungsgespräch wegen meiner langen Krankheitsphase gelogen.
Habe gesagt ich hätte ein Burn Out gehabt und bin da auf viel Verständnis getroffen.

Jetzt fühle ich mich unwohl mit der Lüge und denke mir spätestens in der nächsten hypomanie flieg ich sowieso auf ;(

Was würdet ihr tun? Bin Hin- und Hergerissen, kann einfach die Reaktion nicht abschätzen. Möchte nicht die Irre sein.
Ja ich bin ich, ich bin Krankenschwester ich bin aber auch selbst Patientin. Alles zusammen.

LG

***Bipolar interstellar***
------------------------------------------------------------------------
w, 35

Diagnose Bipolar I seit 2014--- Rapid Cycling
1450 mg Quilonum ret , 100 mg Sertralin, 15 mg Abilify
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Aroma 287 06. 12. 2017 18:12

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

zuma 141 06. 12. 2017 18:28

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Aroma 126 06. 12. 2017 18:42

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Deborah 113 06. 12. 2017 19:31

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Katleen 111 06. 12. 2017 20:15

Falls Du Dir schaden willst: ja

Lichtblick 111 06. 12. 2017 20:12

Danke für euer Feedback

Aroma 92 07. 12. 2017 06:18

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

dino 98 07. 12. 2017 08:07

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Eternity 114 07. 12. 2017 11:37

Re: Dem Arbeitgeber reinen Wein einschenken?

Hasi79 38 14. 12. 2017 23:32



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen