Bipolar in der Jugend

02. 03. 2024 17:43
Ich selbst hatte eine Bipolare Erkrankung, mit Lithium gibt es keine Symptome mehr. Bei meinem Bruder ist es ähnlich. Meine Schwester war sehr stark bipolar erkrankt, hat sich leider das Leben genommen.
Jetzt ist es so, dass meine Tochter, 15 Jahre, eine mittelstarke Depression diagnostiziert bekam. Sie kriegt ein Anti Depressivum, Fluoxetin. Ab und zu ist sie auch etwas aufgedreht, ihr fällt es selber an sich auf. Das hält ein zwei Tage an . Depressionen kommen unverorhersehbar. Im Moment kann man mit allem leben, aber meine Frage ist:
wie wahrscheinlich ist es, falls es Anzeichen für bipolar sind, dass es stärker wird? Gibt es dazu Statistiken oder Erfahrungen? Kann man eine Prophylaxe machen? MIt 15 soll man sicher noch kein Lithium nehmen.

Ich bin wieder neu hier, nach 10 Jahren, und habe keinen Überblick, ob sowas schon besprochen wurde, Hinweis darauf wäre natürlich auch erwünscht.

Vielen Dank
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolar in der Jugend

hochrheinjura 714 02. 03. 2024 17:43

Re: Bipolar in der Jugend

kinswoman 224 02. 03. 2024 18:51

Re: Bipolar in der Jugend

soulvision 234 02. 03. 2024 19:51

Re: Bipolar in der Jugend

Hotte 252 04. 03. 2024 23:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen