Mein Aufenthalt in Mexico

03. 09. 2023 21:08
Hallo zusammen

Seit Februar habe ich mich auf diese grosse Reise vorbereitet. Das Meiste alleine recherchiert, organisiert und zusammengepackt.
Aber seit der ersten Stunde der Vorbereitung hat mich meine gesetzliche Vertreterin unterstützt. Sie hat viel mehr gemacht, als es ihre Aufgabe war. Sie ist für meine Finanzen zuständig, ansonsten lebe ich selbstständig.

Meine gesetzliche Vertreterin hat als junge Frau Asien alleine bereist. Mehrmals.
Sie bestärkte mich, sagte: Das mit der Mexico Reise fände sie eine hervorragende Idee und ich sei über die Jahre stabil und lebenserfahren genug geworden, um das zu Schaffen.
Schon paar Mal habe ich Urlaub in Europa gemacht. War alleine in Florenz oder Prag für paar Tage.
Aber dass ich in meinem Leben nochmals aus Europas rauskomme, hätte ich nicht gedacht.
In der Kindheit und Jugend war ich mit meiner reisefreudigen Familie in Südamerika, U. S. A und Australien, nebst zahlreichen Europareisen und vielen Tagesausflügen in der ganzen Schweiz.

Ich dachte als Erwachsene, dass ich irgendwie anders bin als meine Familie. Sie sind weiter um die ganze Welt gereist und ich dachte: Das interessiert mich für mich selbst einfach nicht mehr so, ich hatte kein Geld für das und war sehr ängstlich, Angststörungen und Panikattacken wurden diagnostiziert und ich dachte: Reisen ist nur gefährlich und wenn ich in einem fremden Land in der Psychiatrie lande, z. B. Griechenland oder Turkei, dann bin ich noch mehr traumatisiert und mein Leben vorbei.
Als ich im Strandurlaub in Griechenland war, lehnte ich einen halbstündigen Ausflugsmit dem Boot an einen bunten Markt auf türkischem Staatsboden ab, weil ich in der Klinik eine Türkin kennengelernt hatte, die diese Psychiatrien von innen sah und beschrieb wie bei uns vor 100 Jahren. Ich hatte Angst.

Im Dezember reiste ich mutig nach Prag, die Reise machte ich alleine, eine Nacht verbrachte ich alleine und den morgen. Danach traf ich auf meine moderne 'Brieffreundin', mit der ich ein Jahr täglich mailte. Über unsere Leben, aber gesehen hatten wir uns noch nie.
Ich war gespannt. Und es kam so gut, vie 4 Tage, wir verbrachten eine unkomplizierte, wunderbare Zeit, die uns stärkte, einzeln und zusammen. Das gab mir Selbstbewusstsein und Mut für die Zukunft.

Prag kannte ich zuvor schon, das gab mir die Sicherheit, dies dort zu Wagen.
Ausserdem habe ich eine so grosse Faszination für osteuropäische Musik, Grosstädte, und für die tschechische Republik.
Ich fühlte mich zuvor sicher, bei dem was ich tue.

Es entstand spontan, mit meiner 'Brieffreundin' nach Prag zu Reisen.
Zuvor fragte ich drei enge Freunde mitzfahren. Ich schrieb ihr davon, dass einer keinen Urlaub hat, die andere Freundin kein Geld, den dritten interessiert der osten Europas nicht. Also entstand das.

Und aus der guten Reiserfahrung in Prag entstand der Mut für Mexico.
Aus der Milla, die NIE reisen wollte, nur ein wenig Urlaub am Meer in Europa, wurde durch Zufall und durch eine unbezahlbare Chance eine kleine Weltenbummlerin. So schreiben mir meine Freunde scherzhaft: Weltenbummlerin.

Seit September 2022 kenne ich einen gleichaltrigen Auslandschweizer, bei dem ich zu Besuch bin.
Ich war immer interessiert und er hat mir schon vorher viel erzählt über Mexico, offen und ehrlich.
Er wohnt 20 Jahre hier.

Ich buchte im April ein günstiges Flugticket für 6 Wochen Aufenthalt mit Option auf Verlängerung.
Ich wollte schauen, ob es mir gefällt und dachte, falls nicht bringt man 6 Wochen rum oder bucht den Rückflug dann um auf ein früheres Datum. Auch das wäre möglich gewesen gegen eine Gebühr von ca 150-200 Euro.

Die Vorbereitungen haben mir Freude gemacht. Zuerst machte ich jede Woche etwas kleines dafür, in der letzten Woche vor dem Abflug machte ich täglich was. Ich begann einen Monat vorher meine Dinge bereit zu Legen, die ich mitnehmen wollte:
-Ein paar Kleider in den Wanderrucksack
-Einen halben Rucksack voller Medischachteln inklusiv viel Seroquel, das ich als Notfall selbständig hätte hochdosieren dürfen, da ich mit dem Medikament sehr erfahren bin in unterschiedlichen Dosierungen und Kombination von retardiert und unretardiert
-Querflöte und Noten

Apropos Medis:
Am meisten aufgeregt und nervös war ich vor der Reise deshalb:
Die Gesetze in Mexico für Psychopharmaka sind äusserst streng.
Z. B. Patienten, die Temesta oder Valium auf sich tragen als Notfallmedi in der Stadt müssen eine Bescheinigung mit sich tragen, sonst folgt bei einer Personenkontrolle durch die Polizei die Verhaftung und das Gefängnis. Polizeikontrollen gibt es zur Sicherheit der Stadtbevölkerung.

Meine Psychologin und mein Psychiater in der Schweiz haben mir nebst dem Rezept für die Medis auch eine Bescheinigung ausstellen müssen, dass ich die Medis durch den mexinischen Zoll bringe.
Da die Psychologin das erste Mal so ein Formular ausfüllte, zwei A4 Seiten lang und nicht gut englisch kann, befürchtete ich:
Wenn es irgendeinen Fehler gibt, dann nehmen mir die Zollbeamten den Rucksackinhalt mit den Medis weg und ich stehe ohne ein Medikament in Mexico.
Das wäre nicht Mal ein Problem gewesen. Es gibt grosse Apotheken, die gegen Vorweisen meines Schweizer Rezepts und meinem Schweizer Pass die Medimente verkaufen und ich kann sie über die Reiseversicherung abrechnen lassen.
Schätzungsweise sind hier die Medikamentenpreise ungefähr so wie in Deutschland.

Weil es mir nach einem Monat Mexico sehr gut gefallen hat, ich mich super verstand mit meiner Reisebegleitung und den Menschen in Haus, es auch geniessen konnte, obwohl eine Reise immer überraschungen bietet oder mal eine spontane Herausforderung, stand für mich fest: Ich verlängere meinen Aufenthalt.

Mittlerweile habe ich auch die definitive Bestätigung von der mexikanischen Botschaft in Bern, dass ich insgesamt 180 Tage visafrei bleiben darf.
Nun habe ich etwas mehr als Halbzeit und fühle mich wohl, gut aufgehoben, unterstützt, akzeptiert, bestärkt, und erlebe jeden Tag ein paar kleine Momente, die mir sehr wertvoll sind.

Diese füllen mein Herz, berühren es und mein Energietank füllt sich gemächlich. Ich habe Zeit wieder zu Kraft zu Kommen.

Liebe Grüsse aus der Mittagssonne von Mexico
Milla

Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mein Aufenthalt in Mexico

Milla 1564 03. 09. 2023 21:08

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Hotte 300 04. 09. 2023 21:11

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Frech 267 05. 09. 2023 14:24

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

kinswoman 405 05. 09. 2023 15:04

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Milla 209 07. 09. 2023 14:12

@Frech

Hotte 406 05. 09. 2023 23:41

Ganz ok

Milla 236 07. 09. 2023 14:01

Weiterbehandlung

Milla 259 07. 09. 2023 14:49

Re: Weiterbehandlung

Irma 256 07. 09. 2023 16:27

Re: Weiterbehandlung

soulvision 277 07. 09. 2023 22:50

Re: Weiterbehandlung

kinswoman 288 07. 09. 2023 23:36

Re: Weiterbehandlung

soulvision 270 08. 09. 2023 10:13

Re: Weiterbehandlung @soulvision

FLYHIGH 234 08. 09. 2023 18:43

Re: Weiterbehandlung @soulvision

soulvision 168 08. 09. 2023 19:33

Re: Weiterbehandlung @soulvision

FLYHIGH 169 08. 09. 2023 20:00

Re: Weiterbehandlung @Flyhigh

soulvision 190 08. 09. 2023 20:52

Re: Weiterbehandlung @soulvision

FLYHIGH 164 09. 09. 2023 10:30

Re: Weiterbehandlung @soulvision

kinswoman 181 09. 09. 2023 13:11

Re: Weiterbehandlung @soulvision

soulvision 127 10. 09. 2023 12:11

Re: Weiterbehandlung

Frech 107 10. 09. 2023 15:19

Re: Weiterbehandlung

Irma 317 08. 09. 2023 10:12

Re: Weiterbehandlung

soulvision 371 08. 09. 2023 10:25

Re: Weiterbehandlung

Irma 279 08. 09. 2023 10:43

Re: Weiterbehandlung

Friday 141 10. 09. 2023 12:01

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

O.o.8.B 319 09. 09. 2023 13:18

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

FLYHIGH 217 09. 09. 2023 14:20

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

zuma 218 09. 09. 2023 16:04

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Frech 147 10. 09. 2023 15:22

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

kinswoman 167 10. 09. 2023 15:43

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Irma 232 09. 09. 2023 16:47

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Irma 272 10. 09. 2023 08:58

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Frech 158 10. 09. 2023 15:15

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Friday 232 11. 09. 2023 09:24

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Frech 168 12. 09. 2023 05:53

Re: Mein Aufenthalt in Mexico

Friday 434 12. 09. 2023 08:47



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen