Gemischte Depression

19. 05. 2023 15:37
Hallo liebe Foristen,

wer von euch hat Erfahrungen mit einer sog. "gemischten Depression" (nach DSM 5)? Ich bin gerade leider mit so einer Phase konfrontiert und würde mir einen Austausch sehr wünschen, weil ich etwas verzweifelt bin. Die Diagnose "Bipolare Störung" wurde bei mir vor 17 Jahren gestellt, aber ich hatte noch niemals zuvor eine solche Symptomatik.

Folgende Symptome liegen vor:

- Depression: Antriebslosigkeit; wenig Freude an Dingen, die mich normalerweise interessieren; wenig Appetit; Grübeln, niedriger Selbstwert
- Stimmungsinstabilität (mal tränenreiche Traurigkeit, mal gute Stimmung/Aufgekratzheit)
- Einschränkungen in Konzentration, Merkfähigkeit und Aufmerksamkeit (bei rein depressiven Symptomen bei mir unüblich)
- wenig Schlaf (bei rein depressiven Symptomen bei mir unüblich)
- Derealisation: die Welt scheint entrückt und surreal, man fühlt sich wie ferngesteuert
- Ablenkbarkeit
- Gedankendrängen
- erhöhtes Aktivitätsniveau im sozialen Bereich; Enthemmung beim Reden (ich überlege nicht wie üblich vorher, was ich sage, sondern rede los und verlasse mich darauf, dass mir schon etwas einfällt); schnelleres Sprechen

Zu mir:
- w 34
- Bipolar diagnostiziert seit ca. 2005
- Medikamente: Lithium, Lamotrigin, Quetiapin (letzteres zum Schlafen)
- zur Zeit stationär in Behandlung (allerdings ohne Möglichkeit des Austauschs mit anderen Bipolaren)

Ich würde mich über Antworten und Anregungen sehr freuen.

Liebe Grüße
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Gemischte Depression

hanni123 1002 19. 05. 2023 15:37



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen