Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

27. 04. 2023 17:25
lebensfrohundso schrieb:
-------------------------------------------------------
> Liebe kinswoman,
>
> hier ein paar Gedanken weshalb ich es doch glaube.
>
>
> 1. Es ist wissenschaftlich zumindest plausibel
> vermutet, dass wenn die Krankheit länger
> unbehandelt existiert, die Krankheitsphasen auch
> extremer werden. Gerade der neurodegenerative
> Aspekt kann wohl durch schnelle Behandlung
> vermindert werden, da das Hirn weniger
> Extremsituationen durchläuft.

Zweifelos. Garantie gibts da aber leider keine, da es eben auch noch auf viele andere Faktoren ankommt,
wie die Erkrankung verläuft. Und die Phasen werden vor allem häufiger, unbehandelt.
Niemand geht denke ich hier von entweder nichtbehandelt oder behandelt aus, das ist nicht das Thema.
Eher das was ich zur Einsicht und zum Annehmen geschrieben habe unten.

> 2. Psychoedukation gilt bei kaum einer psychischen
> Krankheit als relevanter. Sie hat von Anfang an
> einen gewaltigen und unterstützenden
> Wissensschatz der eigenen Eltern, den Hinweis a
> den Hausarzt mit dem Quetiapin zum Schlafen
> hätten unwissende Eltern wohl kaum gemacht.

Das ist mir zu schwarz/weiß. Nichtbetroffene Eltern müssen nicht unwissend sein. Oft gibt es "familiäre Häufungen"
psychischer Erkrankungen, über die Kernfamilie hinaus und wie in meinem Fall, informierte Eltern.
Wissen des Umfelds allein ist nur die halbe Miete.

> 3. Gerade wenn man sich selbst noch nicht gut
> kennt (und auch danach) ist die Rückmeldung enger
> Bezugspersonen bzgl. des eigenen Auftretens und
> Verhaltens wichtig, da meines Eindrucks nach die
> Selbsteinschätzung insb. in (hypo)manischen
> Phasen stark von der Realität abweichen kann.
> Auch hier hat sie einen gewaltigen Vorsprung, weil
> die engste Bezugsperson sich sehr gut auskennt.

Auch da, ist alles offen. Annehmen, Einsicht, akzeptieren und das Wissen(anderer) umsetzen ist ein längerer, individueller Prozess

> Ich habe nie gesagt, dass es leicht wird. Aber ich
> finde es gibt plausible Gründe weshalb die
> Krankheit weniger verheerend sein könnte, sollte
> die Diagnose sich bestätigen.
> Ein bisschen Hoffnung kann nicht schaden.

Das ist richtig, Hoffnung schadet nie. Immer wieder von Neuem.

> LG,
> Lebensfroh

**********************************************************************************************************

Wenn alle Klügeren nachgeben, wird die Welt von den Dummen regiert…

Marie von Ebner-Eschenbach
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 2104 25. 04. 2023 18:15

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

lebensfrohundso 444 26. 04. 2023 07:30

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 422 26. 04. 2023 10:00

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

lebensfrohundso 414 26. 04. 2023 10:31

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

soulvision 408 26. 04. 2023 11:51

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kinswoman 347 26. 04. 2023 17:32

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 361 27. 04. 2023 11:13

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

soulvision 269 27. 04. 2023 16:06

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

lebensfrohundso 399 27. 04. 2023 14:54

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kinswoman 350 27. 04. 2023 17:25

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 383 28. 04. 2023 11:00

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

elsbeth 309 28. 04. 2023 16:53

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 321 13. 05. 2023 00:00

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

soulvision 306 13. 05. 2023 10:04

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 296 16. 05. 2023 10:51

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

soulvision 252 16. 05. 2023 15:29

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase

kaktusengel 243 19. 05. 2023 12:18

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase, Hypomanie vorbei...was jetzt

kaktusengel 201 01. 06. 2023 16:47

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase, Hypomanie vorbei...was jetzt

soulvision 197 04. 06. 2023 16:13

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase, Hypomanie vorbei...was jetzt

kaktusengel 170 05. 06. 2023 15:05

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase, Hypomanie vorbei...was jetzt

MadameX 193 05. 06. 2023 11:05

Re: Therapie bei Hypomanie - erste bipolare Phase, Hypomanie vorbei...was jetzt

kaktusengel 440 05. 06. 2023 15:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen