Ist dies ein typisches Verhalten?

02. 01. 2023 18:01
Liebes Forum,
ich (44 m)habe niemanden, mit denen ich über meine Krankheit sprechen kann, mein Psychiater ist nur Meds-Lieferant und Familie ist komplett überfragt.
Per Zufall (er war eigentlich der Arzt meiner Frau) hat mir vor 1 1/2 Jahren der Chefarzt einer Klinik die Diagnose BiPo II Rapid Cycling gegeben, und er meinte, dass ich nicht klassisch depressiv sei.
Ich habe meine Familie vor ein paar Monaten verlassen müssen, weil ich nicht mehr tragbar war (sehr depressiv und oft wütend). August 1 Monat Klinik, Meds neu eingestellt, schwere Depris usw., ich konnte es nicht mehr im Körper aushalten, nach der Medikation waren die bösen Gedanken weiter weg und ein stabiler Boden schien alles abzufangen.
Was ich Euch fragen wollte, ob das, was ich gleich schildere, „normal“ ist für diese Krankheit. Ok fangen wir an, ich bin immer noch sehr aufgewühlt und kaputt, als ich hätte schwer Sport getrieben und muss weinen / letzte Kräfte auftreiben beim Tippen, aber es tut mir auch gut als Ventil.
Silvester waren wir bei einer befreundeten Familie, ich meinte noch zu dem Freund, dass es mir seit ein paar Tagen so gut geht (die ständig starke Depression ist immer da, auch bei den Ups, gemischte Episoden) und 2023 bestimmt alles besser wird. Normalerweise hätte ich selber gemerkt, dass dies eine heftigere Up-Phase ist, welches sich rächen wird.
Auf jeden Fall war mir der Tag sehr stressig, und bei der Rückfahrt auf der Autobahn sind die Gedanken für eine Sekunde weg gewesen, sodass ich stark bremsen musste um nicht gegen das Ausfahrtschild zu knallen. Da habe ich gemerkt, dass mein Gehirn nicht richtig funktioniert. Richtiger Lag. Und Zuhause habe ich mit meiner Frau dann einen Streit vor den Kindern angefangen, und es war sehr schlimm. Als ich in meinem Zimmer war, kam mir dieses Gefühl bekannt vor, als hätte ich in Trance was Schlimmes gemacht. Und da ahnte ich, dass ich in einer manischen Phase bin.
Seitdem starke Depris, und so Gedanken, wie, da die Kinder Dich sowieso nicht mehr sehen wollen, ist es für alle besser, wenn ich für eine längere Zeit eine Reise mache.
Meine größte Frage lautet, ob Ihr auch diese Wutausbrüche habt/hattet? Bei mir ist es immer so, als ob ich nicht verstanden werde, sonst bin ich sehr ruhig und reflektiert, wobei diese Cycles bei mir manchmal minütlich auftreten.
Und danke sehr das Ihr bis hierhin gelesen habt, das bedeutet mir sehr viel, auch aus dem anonymen Internet. Ich habe versucht, viele Sachen wegzulassen, um niemanden zu triggern. Jedes Feedback ist für wertvoll.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ist dies ein typisches Verhalten?

vampeta 663 02. 01. 2023 18:01

Re: Ist dies ein typisches Verhalten?

FLYHIGH 177 02. 01. 2023 22:57

Re: Ist dies ein typisches Verhalten?

vampeta 199 03. 01. 2023 00:15

Re: Ist dies ein typisches Verhalten?

Hotte 161 03. 01. 2023 06:46

Re: Ist dies ein typisches Verhalten?

Milla 171 03. 01. 2023 09:23

Re: Ist dies ein typisches Verhalten?

vampeta 199 03. 01. 2023 20:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen