Was kann ich tun?

17. 09. 2022 19:22
Hallo zusammen,

es geht um meine beste Freundin. Bei ihr wurde vor ca. 15 Jahren eine bipolare Störung diagnostiziert. Sie war wegen Depressionen im Krankenhaus. Auch letztes Jahr war sie mehrere Wochen im Krankenhaus. Da war sie aber eigentlich nur in einem Tief. Also traurig und viel ruhiger wie normalerweise.
Jetzt ist es aktuell leider so, dass sie im Moment eine Manie hat. Leider hat sie auch eigenständig ihre Tabletten abgesetzt. Sie konnte seit Anfang August nicht mehr gut schlafen, sagte jedoch, dass es ihr psychisch gut geht. War bei mehreren Ärzten wegen der Schlafstörung. Anfang der Woche ist sie plötzlich nach München gefahren, hat die Nacht auf einem Platz verbracht und mich am Abend angerufen, dass sie so schwach ist und sie nicht weiß, ob sie am Tag darauf noch lebt. Suizid lehnt sie ab, da sie gläubig ist. Ins Krankenhaus wollte sie nicht. Ihr Mann hat die Polizei nach ihr suchen lassen und sie Mitten in der Nacht (wir wohnen ca. 2 Stunden entfernt) abgeholt. Am Tag darauf hatte sie eigentlich einen Termin beim Psychologen. Sie ist jedoch wieder vorher nach München abgehaut. Abends sich dann wieder gemeldet, dass ihr kalt ist und sie nicht mehr kann. Ich habe eine Freundin sie suchen lassen, aber sie wollte mit ihr nicht mit und auch in kein Hotel. Also Polizei gerufen, die Rettungswagen gerufen haben, aber da sagte sie, dass es ihr gut geht. Die Polizei hat sie dann zur Bahnhofsmission gebracht, wo sie wohl nicht blieb. Ich bin gestern hin und wollte versuchen sie mit nach Hause zu nehmen. Ich habe sie sogar zufällig gefunden, da sie davor öfter was auf Instagram postete, aber sie wurde aggressiv und hat mich angeschrien, dass ich verschwinden soll. Ich und ihr Mann sind Schuld, dass der Krankenwagen sie nicht mitgenommen hat und sie in der Bahnhofsmission nicht bleiben durfte. Ich bin wieder gegangen, weil sie so aggressiv war, dass ich auch Angst haben musste, dass sie versehentlich vor ein Auto rennt. Jetzt irrt sie irgendwo in München rum, übernachtet wahrscheinlich nicht im Hotel, weil das will sie ja nicht. Im Moment wissen wir auch gerade nicht, wo sie ist, sie geht natürlich nicht ans Handy. Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen. Kann man nur hoffen, dass die Manie abklingt oder dass sie so körperlich erschöpft ist, dass sie doch ins Krankenhaus kommt. Das daheim rumsitzen ist nicht einfach. Wir wohnen ja auch zwei Stunden entfernt, dass wir nicht spontan schnell wo hinkommen. Habt Ihr vielleicht noch einen Ratschlag oder kann man wirklich nur Abwarten?
Vielen Dank!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was kann ich tun?

Jeannie81 550 17. 09. 2022 19:22

Re: Was kann ich tun?

Hotte 155 20. 09. 2022 21:25



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen