"Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

16. 09. 2022 20:37
Hallo zusammen

Möchte dies einfach kurz mit euch teilen, weil es mir selber auffällt wie klassisch hypoman das ist.

Ich hatte seit Mitte Juli eine Beziehung, dass diese auf lange Sicht nicht funktionieren kann, war relativ bald klar - wir haben aber beide die "heissen Eisen" nicht berührt/ignoriert und so hat das doch noch irgendwie funktioniert.

Am Mittwoch waren wir noch gemeinsam an einem Firmenevent und alles war "prima" - ich habe der halben Firma meine neue Freundin vorgestellt 8-S
Ich hatte dann einen sehr ereignisreichen Donnerstag und habe mich - vorher noch völlig im "Normbereich" - im Verlaufe des Tages die hypomane Spirale hochgeschraubt; am Mittag habe ich festgestellt, dass meine Partnerin "komische Sachen" macht - Details will ich nicht nennen, aber jedenfalls etwas was sich in einer Beziehung nicht gehört.
Ich habe sie per WhatsApp darauf angesprochen und Erklärungen verlangt, die kamen nur bruchstückweise und dann mit dem Angebot am Abend dazu zu telefonieren.

Ich habe es vorerst auf sich beruhen lassen, war am Abend noch an einer Veranstaltung die mich "noch höher geschraubt" hat und danach war ich so richtig "geladen" und hab per WhatsApp die nächste Tirade angezettelt, irgendwie wusste ich, dass "kommt nicht gut" resp. ist überhastet und übertrieben, aber ich konnte mich nicht bremsen - der langen Rede kurzer Sinn, ich habe ihr noch am selben Abend den Schlüssel zu ihrer Wohnung in ihren Briefkasten geworfen; ich wollte hier und jetzt und sofort das endgültig abschliessen.

Heute habe ich es - nicht unerwartet - etwas bereut, aber nur die Art und Weise, das "Resultat" ist richtig, was sie getan hat, tut man nicht in einer Beziehung und hat meinerseits jedes Vertrauen zerstört.
Ich habe dann heute erst eine Art "Friedensangebot" gesendet, das endete letztlich in einem erneuten Schlagabtausch und am Ende meiner "Vollsperrung" bei ihr auf allen Kanälen.

Ich fühle mich in dem Sinne nicht wirklich schuldig, der Trigger kam von ihr und auch keinerlei nachvollziehbaren Erklärungen für ihr Verhalten - ich bin jedoch:

-gespannt, wie ich den Scherbenhaufen beurteile wenn ich wieder mehr gemittet bin
-sicher, dass ich gemittet niemals in dieser Intensität / Vehemenz reagiert hätte

Der Unterschied zwischen Mittwoch und Donnerstag - totale Harmonie und Krieg - zwischen uns ist jedenfalls frappant und nicht gesund. Heute Abend gibt's Sequase + Reserve...8-S

Beste Grüsse

Statler
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

"Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

Statler 485 16. 09. 2022 20:37

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

Hotte 121 17. 09. 2022 23:11

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

anitaa3 113 18. 09. 2022 06:44

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

Statler 102 18. 09. 2022 10:15

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

Hotte 57 23. 09. 2022 09:39

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

michelle111 93 19. 09. 2022 10:19

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

michelle111 95 19. 09. 2022 10:43

Re: "Fallbeispiel" Symptom überstürztes Beziehungsende

Statler 119 19. 09. 2022 13:06



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen