Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

06. 08. 2022 15:30
Liebe Mania67,

Dir danke ich auch für Dein Erzählen.
Du bist anscheinend ja eine dünne Person.

Olanzapin wirkt bei mir noch krasser...
Kenne auch wenn, der damit in wenigen Wochen 50 kg zugenommen hat.
Bei mir spielt leider auch noch ne Esstörung rein. Bin so stolz nicht mehr zu erbrechen seit 2 Jahren, aber mein Gewicht ist krass. Stelle mich allerdings nicht auf die Waage, das triggert zu stark. Neulich Fotos bei einem Treffen haben mich schockiert. Wobei beim Sport es immer spürbar war: Yoga Vorbeuge Bauch. Joggen: Füße. Reiten: Röllchen unter den Rippen beim Abwenden, in der Biegung.


Mit dem Quetiapin könnte ich ununterbrochen essen.Erst völliges Völlegefühl stoppt mich. Wenn ich anfange weniger zu essen (grad klappt es), kickt es potentiell immer die Esstörung...

Fies..

Intuitiv eating ist mit Neuroleptika scheinbar nicht so leicht. Zumindest nicht für mich.

Auch ein Problem: Ich weiß gar nicht, was wohl mein "normales" Gewicht ist. Immer beeinflusst durch Essstörung oder Medikamente seit ich denken kann...

Ist ja etwas vom Thema abgekommen.
Bitte nicht mit Disziplin kommen, ich kann mega diszipliniert hungern, bestimmte Essensregeln einhalten usw. Z. B. 2 Jahre komplett ohne Zucker, Xylit etc. Regel erst gebrochen, als ich in der Klinik sonst mich hätte komplett autark ernähren müssen...

Seit dem Quetiapin aber anscheinend nicht mehr. Einmal im April nach 15 Tagen abgebrochen.
Jetzt erst seit 6 Tagen wieder...
16- 8 bzw. noch länger, vegan, vor allem basisch verstoffwechselte Lebensmittel..das ist grad die Devise.
Merke gleich, dass die Vorbeuge besser geht. Vielleicht auch nur, weil weniger im Bauch/Darm..

Ich weiß nicht, ob ich jetzt experimentieren sollte mit Medikamentenwechsel. Oder lieber das Dicksein in Kauf nehmen für Stabilität...von der ich ja auch noch nix genaues weiß.

Vielleicht sollte ich mir aber auch wert sein, etwas zu finden, was im Ganzen zu mir passt.
Ich weiß für manche ist das ein Luxusgedanke. Die würden alles in Kauf nehmen für mehr Stabilität...

Mal sehen, was die momentane Ernährungsumstellung bringt..wie lange...


Es tat gut, dass mal aufzuschreiben...

Danke fürs Lesen.


LG Fünkchen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 819 04. 08. 2022 17:07

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

MadameX 188 05. 08. 2022 16:36

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 164 05. 08. 2022 19:06

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

turtle 169 05. 08. 2022 19:35

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 153 05. 08. 2022 20:07

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

turtle 176 05. 08. 2022 20:12

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 161 06. 08. 2022 15:01

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

Mania67 193 05. 08. 2022 20:09

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 148 06. 08. 2022 15:30

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

turtle 142 06. 08. 2022 18:38

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 131 06. 08. 2022 22:09

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

Milla 146 06. 08. 2022 23:44

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 118 07. 08. 2022 09:37

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

Milla 168 07. 08. 2022 09:53

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 124 07. 08. 2022 10:15

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

fünkchen 140 07. 08. 2022 12:21

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

Buffy 144 10. 08. 2022 16:58

Re: Leute mit Quetiapin als Monotherapie

Rochelle 180 14. 08. 2022 12:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen