Bipolar und Angehörige

02. 08. 2022 13:53
Hallo Forum,

2017 habe ich nach einem heftigen Streit meinen Sohn rausgeworfen. Ich hatte gerade meinen Partner
damals kennengelernt.

Ein paar Tage später bin ich dann in eine heftige Manie geraten und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das Jungendamt wurde eingeschaltet und es hat eine Weile gedauert bis ich ihn alleine wieder alle 14
Tage sehen durfte für 3 Std. Ich bin dann durch dieses ganze Chaos schwerst depressiv geworden.

Mein Sohn hat mir das nie verziehen. Meine Erkrankung interessiert ihn nicht. Wir hatten neulich 1 gutes
Telefonat seit 2 Jahren, danach ist jetzt wieder Funkstille.

Er will keinen Kontakt zu mir. Er gibt meinem verstorbenen Partner eine große Mitschuld. Mir tut das
weh, dass nur aufgrund meiner Erkrankung unser Kontakt so eisig ist.

Kennt ihr auch solche Abgründe, hervorgerufen durch die Bipolarität? Ich hatte lange mit meinem schlechten
Gewissen zu tun.


Lieben Gruß

Turicum
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolar und Angehörige

Turicum 512 02. 08. 2022 13:53

Re: Bipolar und Angehörige

zuma 149 02. 08. 2022 14:42

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 136 02. 08. 2022 14:59

Re: Bipolar und Angehörige

zuma 127 02. 08. 2022 15:56

Re: Bipolar und Angehörige

FLYHIGH 148 02. 08. 2022 16:25

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 116 03. 08. 2022 04:01

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 119 03. 08. 2022 03:56

Re: Bipolar und Angehörige

zuma 130 03. 08. 2022 15:33

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 68 04. 08. 2022 16:38

Re: Bipolar und Angehörige

Deborah 143 03. 08. 2022 05:19

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 131 03. 08. 2022 07:07

Re: Bipolar und Angehörige

Manu87 110 04. 08. 2022 06:54

Re: Bipolar und Angehörige

Turicum 89 04. 08. 2022 16:41

Re: Bipolar und Angehörige

kinswoman 106 04. 08. 2022 17:44



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen