Langzeiteinnahme Lamotrigin

22. 04. 2022 09:02
Hallo Zusammen

Ich nehme aufgrund eines komplexen Adhs seit rund 11 Jahren Lamotrigin (die ersten 5 Jahre 175mg, danach 150 und jetzt seit 1 Jahr 125mg)
sowie ein anderes Medi (Adhs).

Ich habe auf Anraten meiner damaligen Ärztin die Packungsbeilage nie gelesen. Das Medi hat gut gewirkt.
Vor 1 Jahr habe ich die Ärztin gwechslet, weil die alte pensioniert wurde. Die neue ist gegen die Lamotrigin- Einnahme.
So kam es, dass ich unsicher wurde, mir sämtliche unerwünschten NW im Internet nachgelesen habe und
jetzt dran glaube, dass mir eine erneute Erhöhung der Dosis schaden würde

Beruflich geht es bergab- das Lustige ist, dass ich mich mit 125mg körperlich zwar besser fühle
Und ich mich frage, ob ich es noch brauche. Oder ob die Wirkung nach 11 Jahren nachlässt.
Kann man vom Lamotrigin nach 11 Jahren plötzlich zunehmen?
Ich bin so unsicher geworden.

Gibt es unter Euch welche, die Lamotrigin auch schon länger nehmen ? Ich freue mich über Eure Feedbacks.

Liebe Grüsse
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Langzeiteinnahme Lamotrigin

Sorella 725 22. 04. 2022 09:02

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

FLYHIGH 191 22. 04. 2022 10:07

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

Sorella 154 22. 04. 2022 15:11

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

FLYHIGH 162 22. 04. 2022 18:20

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

avenu 158 22. 04. 2022 12:29

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

Sorella 173 22. 04. 2022 15:21

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

kinswoman 151 22. 04. 2022 16:11

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

avenu 100 26. 04. 2022 16:37

Re: Langzeiteinnahme Lamotrigin

MadameX 165 26. 04. 2022 16:53



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen