Süchtig nach Arbeit

17. 04. 2022 14:07
Liebe Leute vom Forum,
seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Workaholic. Wenn ich zurückblicke entdecke ich mich
entweder in Wein trinkender Melancholie mit Schuldgefühlen und Beziehungsproblemen oder in perfektionistischer
Arbeits-Suche. Nicht nur im Beruf sondern und gerade in der sogenannten freien Zeit. Immer gehetzt zum neuen
Projekt, ohne die Ergebnisse der Arbeit einen Moment genießen zu können.

In der Zeit, in der andere Menschen ihre Karriere machten, war ich arbeitslos und in einer Trennungskrise.
Meine konkrete Frage ist: Gibt es Betroffene die dieses Thema auch kennen? Meint ihr, dass es eine Charakter-
eigenschaft ist, oder Teil der bipolaren Störung?

2017 Bipolar 2 diagnostiziert
200 mg Lamotrigin
20/30mg Citalopram
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Süchtig nach Arbeit

subberkuhl 743 17. 04. 2022 14:07

Re: Süchtig nach Arbeit

Formeleins 187 17. 04. 2022 14:29

Re: Süchtig nach Arbeit

Milla 199 17. 04. 2022 15:07

Buchtipp: Wege aus Angst und Depression

Lichtblick 105 24. 04. 2022 16:06

Re: Buchtipp: Wege aus Angst und Depression

subberkuhl 99 24. 04. 2022 17:58

Re:Perfektionismus @subberkuhl

Formeleins 103 24. 04. 2022 18:10

Re: Buchtipp: Wege aus Angst und Depression

Lichtblick 177 24. 04. 2022 20:03



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen