Re: Angehörige, ständig Kontaktabbruch, Streit

29. 01. 2022 08:49
Hallo Gaia,

bei deinem letzten Thread, der ja sehr lange ging, hatte kinswoman dir ein paar Dinge gesagt, die vielleicht auch hier zutreffen.

Nach wie vor verstehe ich nicht ganz, welche Beziehung ihr habt? Ich dachte, zuletzt wollte er den Kontakt abbrechen?
In deiner Nachricht stellst du dich gar nicht zurück. Du sagst, was du alles möchtest, intensiveren Kontakt etc. Wenn er das nicht so sieht, muss er das nicht annehmen. Dein ganzer Post handelt davon, was du möchtest und dass er sich zurückzieht. Dann lass ihn.
Du sagst in einem Satz „Ich stelle mich hinten an“ und im nächsten beginnst du mit „Ich wollte…“ Das sind genaue Gegenteile.

Wenn du dich nicht gut fühlst und nicht bekommst, was du brauchst, funktioniert das nicht. Und seine Erkrankung hilft da sicher nicht, wenn du Zuverlässigkeit und Beständigkeit willst und wenig Wechsel.

Es tut mir leid, wenn ich das sage, aber am Anfang war mir nicht klar, ob du Angehörige oder Betroffene bist, weil ich in deinem Text erst kaum durchgestiegen bin, ob du über eigene Probleme oder die eines anderen sprichst.
Irgendwie willst du sehr viel von ihm, scheint mir. Und verstehst gar nicht so richtig, was er will, oder lässt es zu.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Angehörige, ständig Kontaktabbruch, Streit

Gaia 1442 11. 01. 2022 12:45

Re: Angehörige, ständig Kontaktabbruch, Streit

Zora 325 21. 01. 2022 16:40

Re: Angehörige, ständig Kontaktabbruch, Streit

die_joon 205 29. 01. 2022 08:49

Re: Angehörige, ständig Kontaktabbruch, Streit

kinswoman 487 29. 01. 2022 09:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen