Re: Weihnachten und bipolar

22. 12. 2021 05:28
Moin Eisbär,

das ist wirklich schön, dass es dir gut geht und du dich auf Weihnachten freust. Ich finde es toll, dass du den Weihnachtsmann spielst. Ich weiß gar nicht, ob ich mich das trauen würde, auch ohne Krankheit. Wenn ich einem kleinen Bönsel eine solch schöne Erinnerung schaffen könnte, die er wahrscheinlich nie vergessen wird, wüsste ich gar nicht, ob ich aufgeregter sein würde oder der Kleine.

Meine Vorantworter urteilen ja sehr eindeutig. Ich verstehe sie so: "Wie kann man nur Tavor nehmen, damit...?" Einen Ratschlag kann ich da nicht raushören, sondern leider wieder mal nur Vorwurf.

Mein Senf dazu: ich glaube, dass wenn du dich gut fühlst, jetzt vor Weihnachten, wie du es beschreibst, und du als Weihnachtsmann den Kindern gerne eine Freude machen möchtest und dich Tavor dabei unterstützt, dann fände ich diesen Weg besser, als den, den ich erlebt habe. Nämlich dass ich mir etwas Großes vorgenommen und dann gekniffen habe. Die Folge war wochenlanges Versagensgefühl.

Ich kenne aber auch folgende Situation: ich habe jahrelang Weihnachten nicht feiern wollen und freute mich dann doch darauf, weil ich mich bei meinen Schwiegereltern betrinken konnte. Diese Kombination war nicht gut. Ich meine damit, dass man sich etwas "aufbürdet", um eine "Ausrede" zu haben, sich "wegzuschießen".

Meine Meinung ist, dass wenn du dir und den Kindern etwas Gutes tun möchtest, indem du Weihnachtsmann spielst und Tavor dich dabei unterstützt, ist es aus meiner Sich großartig.

Solltest du, wie ich damals, das ganze Weihnachtsfest nur eingehen, um endlich wieder Tavor nehmen können (bei mir war es, dass ich endlich wieder Bier trinken konnte), dann fände ich das aus Erfahrung fragwürdig.

So, wie du das beschreibst, weißt du ja auch ganz genau, wie Tavor bei dir wirkt, also wirst du das schon managen.

Viel Spaß zu und frohe Weihnachten,
Typus


P.S.: Schreibst du noch, wie es war? Das interessiert mich nämlich.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Weihnachten und bipolar

Eisbaer 1430 21. 12. 2021 08:57

Re: Weihnachten und bipolar

Bonnaparte 495 21. 12. 2021 10:22

Re: Weihnachten und bipolar

Milla 322 21. 12. 2021 14:04

Re: Weihnachten und bipolar

FLYHIGH 334 21. 12. 2021 18:40

Re: Weihnachten und bipolar

Typus 369 22. 12. 2021 05:28

Re: Weihnachten und bipolar

Friday 363 22. 12. 2021 17:56

Re: Weihnachten und borderline

SearchMyself 363 22. 12. 2021 21:31

Re: Weihnachten und bipolar

Turicum 273 23. 12. 2021 14:51

Re: Weihnachten und bipolar

Typus 246 24. 12. 2021 01:45

Re: Weihnachten und bipolar

AmE 258 24. 12. 2021 22:35

Re: Weihnachten und bipolar

AmE 283 24. 12. 2021 22:47

Re: Weihnachten und bipolar

Eisbaer 439 26. 12. 2021 07:16



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen