Weihnachten und bipolar

21. 12. 2021 08:57
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe sehr, dass sich meine gute Stimmung bis Weihnachten hält und ich fröhlich feiern kann.
Irgendwie bin ich schon ganz aufgeregt.
Habe mir vorgenommen seit langem mal wieder eine Tavor zu nehmen, weil ich am 24. Dezember den Weihnachtsmann spielen soll.
Man ist dann halt besser drauf.
Wie geht Ihr mit den bevorstehenden Fest um?
Wenn man depressiv ist , ist man ja eher nicht in Feierlaune.

Viele Grüße Eisbaer

Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Morgen kann alles schon viel besser aussehen.

35 mg Abilify, 275 mg Lamotrigin, 150 mg Sertralin, 100 mikrog L-Thyroxin und selten Tavor 1,0 mg
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Weihnachten und bipolar

Eisbaer 1001 21. 12. 2021 08:57

Re: Weihnachten und bipolar

Bonnaparte 297 21. 12. 2021 10:22

Re: Weihnachten und bipolar

Milla 226 21. 12. 2021 14:04

Re: Weihnachten und bipolar

FLYHIGH 226 21. 12. 2021 18:40

Re: Weihnachten und bipolar

Typus 204 22. 12. 2021 05:28

Re: Weihnachten und bipolar

Friday 200 22. 12. 2021 17:56

Re: Weihnachten und borderline

SearchMyself 191 22. 12. 2021 21:31

Re: Weihnachten und bipolar

Turicum 173 23. 12. 2021 14:51

Re: Weihnachten und bipolar

Typus 158 24. 12. 2021 01:45

Re: Weihnachten und bipolar

AmE 157 24. 12. 2021 22:35

Re: Weihnachten und bipolar

AmE 205 24. 12. 2021 22:47

Re: Weihnachten und bipolar

Eisbaer 204 26. 12. 2021 07:16



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen