Re: Magenbypass trotz psychischer Störung?

17. 12. 2021 19:33
Hallo Maminek,

nein, mit dem Thema kenne ich mich nicht aus. Aber ein Freund von mir guckt Youtube-Video von "EtwasMartin",
der 189 Kilo gewogen hat und inzwischen 80 Kilo abgenommen hat. Mit eigener Methode. Ohne Magenbypass,
aber auch mit psychischen Problemen wie Angst und Depression.

Mir werden dann die Videos erzählt und ich kriege immer was von diesem Paprika-Hähnchen-Rezept.

Und dann eine schlimme Geschichte, aber wahr: Ein Nachbar hat vor drei Jahren diese Operation nicht überlebt.
Das wird für immer meine Haltung dazu prägen. Wenn gesagt wird, 1.000 überleben das und 3 nicht, dann
kann es auch so kommen. Dieser Nachbar war viel älter als Du.

Wenn jemand 189 Kilo gewogen hat, und jetzt viel weniger wiegt: Ich dachte, ich schreibe es Dir auf.

Viele Grüße

Cornelia
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Magenbypass trotz psychischer Störung?

Maminek 1071 17. 12. 2021 08:03

Re: Magenbypass trotz psychischer Störung?

FLYHIGH 232 17. 12. 2021 11:54

Re: Magenbypass trotz psychischer Störung?

Lichtblick 235 17. 12. 2021 19:33

Re: Magenbypass trotz psychischer Störung?

Eichhörnchen 504 19. 12. 2021 11:21



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen