betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

15. 12. 2021 02:01
hallo,

da ich durch meine depression so antriebsarm bin , hat mir mein psychiater eine betreuung nahegelegt für eine notwendige wohnungssuche, weil ich zum 28.2. ausziehen muss und ich habe zunächst mal dem zugestimmt.

nach einem telefonat mit einer mitarbeiterin der betreuungsbehörde kam letzte woche ein brief mit der aufforderung zur anhörung im amtsgereicht. die wäre heute morgen um 11 uhr gewesen.

ich habe aber um 10 uhr angerufen und gesagt, dass hätte sich für mich erledigt, ich hätte eine wohnung in aussicht und jetzt würde ich gerne davon abstand nehmen.

daraufhin hat mich die justizsekretärin wie einen straftäter behandelt. Wortlaut : Sie kommen jetzt sofort hierher...

ich sagte, dass das nicht ginge, weil ich mit 3G die zugfahrt jetzt nicht schaffe. wegen coronamaßnahmen im zug.....

Wortlaut: und wenn Sie die wohnung nicht bekommen, was dann?

ich dann: da gibt es immer noch eine alternative im haus meiner freundin in beulich.

Wortlaut: welche genaue adresse?

ich dann: die straße habe ich jetzt nicht im kopf.

wortlaut: (total patzig) dann gebe ich das so der richterin weiter....und noch vorwürfe, dass ich erst jetzt anriefe.


aber wiegesagt, total anmaßend ...

ich habe dann nicht mitbekommen, dass um 12.10 uhr auf meinem handy wohl von der zuständigen richteriin ein anruf reinkam und das erst abend bemerkt....


jetzt habe ich totale panik, dass ich riesen probleme bekomme und den betreuer gewissermaßen jetzt aufgezwungen bekomme, obwohl ich keinen mehr möchte.

und dass ich auf dem amtsgericht auf jeden fall erscheinen muss und ich mich dort vor der richterin rechtfertigen muss, obwohl ich noch keineswegs das selbstvertrauen zurück habe (durch die noch anhaltende depression), um dort vorzusprechen.

die können mich wohl sogar zwingen, dort zu erscheinen, wenn ich mich nicht irre.

eine schreckliche vorstellung gerade, habe total die panikattacken seit heute morgen.

ich möchte aber gerne selber entscheiden können, welche wohnung ich WO beziehe.

mit einem betreuer ist das nicht unbedingt garantiert. das hält mich total ab, einen in anspruch zu nehmen.

komme ich da noch drumherum?


ich fühle mich schrecklicher als eh schon



hat jemand hier schonmal eine betreuung abgelehnt? reciht es, wenn ich meinem psychiater sage, dass ich mich jetzt dazu mehr in der lage fühle als vorher. oder muss ich das jetzt einem begutachterarzt plausibel machen?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

gershwin 774 15. 12. 2021 02:01

Re: betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

FriederikeOnline 164 15. 12. 2021 20:46

Re: betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

gershwin 166 15. 12. 2021 21:31

Re: betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

FriederikeOnline 187 16. 12. 2021 07:50

Re: betreuung abwenden / anhörungstermin missachtet

dino 197 20. 12. 2021 08:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen