Mit tränen in den augen...

13. 10. 2021 08:50
Guten morgen
Da der auslöser meiner depression bei der arbeit ist, habe ich gerade mega probleme überhaupt dorhin zu kommen. Wenn der arbeitsweg zur zerreisprobe wird. Unterwegs schossen mir tränen in die augen, die gefühle überliefen und auf halber strecke stellt sich die frage: hingehen oder wenden?
Erstmal ein tavor und pause machen. Ich bin noch genug früh.
In mir drin die stimme der kämpferin, der niemals-aufgeberin und auf der anderen seite immer trübe gedanken, kraftlosigkeit, auch eine gewisse hoffnungslosigkeit.
Ich denke ich gehe noch ein paar schritte in richtung arbeitsplatz und schiebe die entscheidung raus.

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009

Akineton ret. morgens
Valproat 500mg morgens

latuda 20mg abends

Lithiofor morgens und abends

Valproat 800mg

Sequase 25mg bis 50mg bei bedarf z. schlafen
Temesta 1mg bei schlimmem bedarf


Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mit tränen in den augen...

Milla 473 13. 10. 2021 08:50

Krankmeldung

Eisbaer 146 13. 10. 2021 09:37

Re: Krankmeldung

Sternschanze 130 13. 10. 2021 09:49

Re: Krankmeldung

downtoearthguy 115 13. 10. 2021 11:45

Re: Krankmeldung

Milla 124 13. 10. 2021 12:58

Re: Krankmeldung

kinswoman 73 14. 10. 2021 18:25

@kinswoman

Milla 90 14. 10. 2021 19:19

Re: @kinswoman

Sternschanze 64 14. 10. 2021 19:51

Re: @kinswoman

Milla 67 14. 10. 2021 20:32

Re: @kinswoman

Sternschanze 81 14. 10. 2021 21:10

Re: Mit tränen in den augen...

fünkchen 113 13. 10. 2021 13:08

@fünkchen

Milla 117 13. 10. 2021 18:06



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen