Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

21. 09. 2021 18:20
Ich denke, das kann man nicht generalisieren. Ich hatte eine weit fortgeschrittene Hashimoto-Thyreoiditis mit Antikörpernachweis und dann wurde L-Thyroxin langsam aufdosiert. Mir hat es sehr geholfen. Mein Psychiater hat die Dosis nur minimal erhöht. Alles unter ständiger Kontrolle des TSH Spiegels.

Ja klar, dass viele Depressionen in Wirklichkeit nicht diagnostizierte Schilddrüsenerkrankungen sind, ist nichts Neues. Meine Hausärztin hat den Treffer gelandet.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

SearchMyself 563 17. 09. 2021 08:39

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

FLYHIGH 145 17. 09. 2021 09:39

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

Eisbaer 140 17. 09. 2021 10:46

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

Bipu 147 17. 09. 2021 23:36

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

Susa 137 17. 09. 2021 23:44

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

soulvision 124 18. 09. 2021 14:57

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

rhz 137 18. 09. 2021 16:31

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

Bipu 148 21. 09. 2021 18:20

Re: Schlechte Schilddrüsenwerte und Lithium

rhz 132 18. 09. 2021 16:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen