PMDS vs Bipolar (CN!)

12. 09. 2021 21:11
Hallo!

Möchte mal dazu was loswerden auch weil es viele nicht verstehen das es das gibt.
"Prämenstruelle dysphorische Störung"

Diesen Zyklus grade ging es mir erstaunlich gut, relativ ausgeglichene Stimmung. Auch bin ich zurzeit seit fast 2 Monaten Bipolar Phasen mäßig stabil.

Aber immer wenn mein Hormonzyklus beginnt bei den Übergang von Eisprung zur prämenstruellen Phase, bekomme ich Schwierigkeiten.
Ich habe ab den Eisprung an Probleme auch mit meiner Psyche also meistens 12- 14 Tage selten mal nur so 7 Tage Folter.
Ich bin hoch aggressiv dysphorisch oder niedergeschlagen teils depressiv so extrem dass ich manchmal kurz davor bin mich umzubringen, aus dem Fenster zu springen, weil es so unerträglich ist, so aggressiv gereizt oder depressiv... nicht auszuhalten!! Ich schlage manchmal Dinge kaputt hab teils bis zu Mord Fantasien, bin einfach nur impulsiv. Ich bin dann nur am kämpfen mich zurückzuhalten nicht die Kontrolle komplett zu verlieren. Immer wieder kommen mir da auch grübel Gedanken hoch und (belastende) Erinnerungen die mich wütend und aggressiv machen.
‎Ich freue mich dann sehr wenn endlich das Blut kommt, denn wenn die Periode Beginnt geht es meistens vorbei, und mir geht's wieder gut.

Ich kann das alles nicht mehr ertragen...
Immer wieder machte mich mein Hormonzyklus instabil bringt mich aus dem Gleichgewicht. Wenn ich doch nur eher gewusst hätte, dass es so nicht hinnehmbar ist und ich eben nicht zu schwach und empfindlich bin das es so nicht normal ist. Frau sein ist nur Leid...

Ich versuche das alles möglichst zu verhindern abzumildern in dem ich mich während der prämenstruellen Zeit abschotte im Bett bleibe mich einfach schone soweit es mir möglich ist... und ab und zu Vitamin Präparate wie Eisen und B Komplexe zu mir nehme. Ob das hilft? Aufjedfall macht Eisen Mangel instabil...

(Pmds soll eine Überempfindlichkeit der eigenen Sexualhormone sein, hat also nach neusten Erkenntnissen ne biologische Ursache.)

*An manchen Zyklen bin ich auch so aufgedreht und fröhlich in der Pms Phase dass ich nicht sicher beurteilen kann Hypo/manisch zu sein, kann auch nur kurz schlafen und so... Aber dann merke ich das meine Gedanken nicht wirklich manisch sind und noch paar andere Symptome fehlen.
Manchmal hörte ich auch stimmen und hatte komische Gedanken und ne andere Wahrnehmung ja irgendwie bisschen Psychotisch fast...
*Was Hormone so anrichten können...


Worauf will ich eigentlich hinaus?
Manche Fragen sich was mit ihnen nicht stimmt erzählen dieses Symptome und bekommen im schlimmsten Fall eine Fehldiagnose.
Aufjedfall hat das nix mit Bipolare Störung zu tun, denn die bipolare Phasen dauern meist länger und haben auch andere Symptome und ne andere Ursache! Bipolare Phasen fühlen sich auch anders an ;-)
In meinem Fall hab ich eben beides mit teils Wechselwirkungen, soll ja auch vorkommen diese kombi.

Ging/geht es noch jemanden so furchtbar?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

PMDS vs Bipolar (CN!)

Midori 285 12. 09. 2021 21:11

Re: PMDS vs Bipolar (CN!)

Milla 86 12. 09. 2021 21:44

Re: PMDS vs Bipolar (CN!)

FLYHIGH 92 12. 09. 2021 22:52

Re: PMDS vs Bipolar (CN!)

Irma 73 13. 09. 2021 10:11

Re: PMDS vs Bipolar (CN!)

Midori 89 13. 09. 2021 18:00



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen