Vieles ändert sich oder hat sich schon geändert

30. 08. 2021 18:30
Hallo, ich habe länger nichts mehr geschrieben... Die letzten Monate waren turbulent.

Nachdem ich im Februar aus der psychosomatischen Klinik mit der Diagnose bipolare Störung entlassen wurde, ging es munter weiter... Ich war immer noch depressiv. Ab März war ich dann in psychiatrischer ambulanter Behandlung und wurde neben Quetiapin auf Lithium eingestellt. Allerdings keine Besserung in Sicht, aus der Depression stürzte ich in eine Manie. Anfang Juli kam ich dann stationär in die Psychiatrie bei uns auf dem Sonnenberg. Dort stellte man mich medikamentös anders ein. Weg von Quetiapin, stattdessen Olanzapin.


ich war insgesamt knapp 8 Wochen stationär - und es hat mir sehr geholfen. Momentan nehme ich zuhause noch 2 mg Tavor, 20 mg Olanzapin und 900 mg Lithium. Das Tavor soll langsam ausgeschlichen werden, davor habe ich Angst - denn mit Tavor schlafe ich abends und nachts sehr gut und habe morgens keinen Durchhänger. Mit meiner Stimmung ist es insgesamt ein Auf und Ab, es ist absolut nicht leicht im Alltag.

Ab dem 01.09. bin ich in Pension - Frührente, weil auch das Ministerium der Meinung ist, dass ich nicht mehr voll arbeitsfähig werde. Das nimmt mich mehr mit als ich zugeben will, denn momentan habe ich keine Aufgabe. Ich muss mir meinen Alltag neu strukturieren, denn mein Mann ist arbeiten und das Kind im Kindergarten... Und was mache ich? Ich weiß es noch nicht...
Das wird sich alles noch zeigen. Momentan ist meine Stimmung vorsichtig stabil - mal gespannt, ob das so bleibt. Ich habe ambulante Therapien und bin gut angebunden. Eine Reha würde ich eventuell gerne noch machen, um Kraft zu tanken. Das letzte Jahr war extrem anstrengend. Durch die Frührente fehlt mir jetzt auch eine ganze Menge Geld, weshalb ich Privatinsolvenz beantragen musste...
Das nagt natürlich auch an mir, geht aber nicht anders...

Was macht ihr, um euch und euren Alltag zu strukturieren?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Vieles ändert sich oder hat sich schon geändert

mrsblass1804 538 30. 08. 2021 18:30

Re: Vieles ändert sich oder hat sich schon geändert

Lichtblick 220 30. 08. 2021 20:14

Re: Vieles ändert sich oder hat sich schon geändert

Deborah 231 01. 09. 2021 07:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen