Bessesenheit und Liebessehnsucht

25. 04. 2021 09:43
Hallo zusammen,

ich hoffe dass ich hier Leute finde, die mich da verstehen oder am Besten das auch bzw. immer wieder erleben. Bin zurzeit Recht alleine auf der Welt. Gerade suche ich einen neuen Psychater weil mein alter aufgehört hat, aber alle sind voll mit Sicherheit auch wegen der C Krise. Da kommen bestimmt auch viele "normale" in Depressionen.
Umso mehr Pech für mich, dass ich genau in dieser Zeit mein "altes Problem" bekomme.

Bipolar bedeutet ja, soweit ich es weiß, Gefühle in beide extreme zu erleben. Kann man sagen wie extrem?
Wo es bei mir immer absolut aussartet ist, wenn ich micht trenne bzw. verlassen werde. Das war jetzt das dritte mal der Fall. Die zwei Fälle in der Vergangenheit zerstörten mein ganzes Leben. Wie ihr wisst, ist man ja zu gar nichts mehr Imstande. Musste meine Firma aufgeben, meine Arbeit verlor Freunde und verursachte viel leid.

Allein schon deshalb, weil jeder sagt, das ist normal, das kenn jeder, das passiert Millionenfach am Tag. Trennung. Den, den man liebt, verlässt einen. Ich empfang etwas für einen Menschen und als sie sich von ihrem Partner trennte und so gut wie auf der Straße stand, fragte sie ob sie zu mir ziehen kann.

Vom ersten Augenblick an traf mich der Blitz. Aber sie hatte einen Partner und ich reduzierte den Kontakt auf ein Minimum. Dann, auf einmal trennt sie sich und will zu mir ziehen. Ich sah das irgendwie als ein Zeichen. Meine Gefühle zu ihr habe ich ihr von Anfang an gestanden, aber sie sagte, dass es ihr sehr leid tue aber ich bin nicht ihr Typ und sie empfinde nicht so für mich.

Ich dachte wirklich, Liebe kann man erlernen. Sie war 12 Monate bei mir und wir hatten eine WG mit sehr viel Spaß. Gemeinsam gegessen, gelacht etc. etc. Dachte, was ich sehr bereue. Okay dann Gute Freunde.

Das ging ordentlich schief. Jeden Tag die Traumfrau vor den Augen, Tag ein Tag aus. Wenn wir etwas getrunken haben, dann wurde sie gefühlvoller. Ich denke, es gab Momente da hätte sie sogar mit mir geschlafen. Ich habe das nie aber nie "ausgenützt".

Kam, wie es kommen musste. Sie lernte jemand anderen kennen. Ich bin halb durchgedreht als die im Zimmer immer ihren "Spaß" hatten und ich vor Schmerz, weinend in meinem Zimmer im Bett lag. Ich hab dann mit ihr geredet und ihr gesagt, dass sie ausziehen muss, ich das nicht mehr ausshalte.

Sie sagte dann, das sie noch nicht auszieht, weil sie dann Angst um mich hat, was ich tue. Sie kannte ja meine ganze Geschichte etc. Unter Tränen sagte ich ihr, dass das nicht ihr Problem ist, sie ihr eigenes Leben führen muss und ich damit dann schon klar komme. Sie ging dann.

Hab mich getäuscht. Es folgte ein halbes Jahr totaler Wahnsinn. Mein Haus ist verkommen, ich reduzierte die Arbeit auf ein Minimum weil ich einfach nicht konnte. Wochenlang zog ich mir totalen Mist im Fernsehen rein. Saß auf der Couch, unrasiert, ungepflegt. Ab und an stand ich den ganzen Tag nicht auf. "Erleichtete" mich sogar in meinem Bett.

Meine Freunde versuchten mir zu helfen, aber scheiterten. Schlussendlich wurden wussten sie nicht mehr was sie machen sollten, genausowenig wie meine Eltern. Sie standen dann eines Tages da, mit dem Telefon in der Hand und wollten die Leute in den weißen Kitteln anrufen, dass die mich abholen.

Ich musste dann daran denken was das für Konsequenzen hätte. Erneut würde ich alles verlieren. Mein Haus, meine Arbeit, mein Leben. Ich weiß nicht wie. Mit letzter Kraft mobilisierte ich alles und konnte mich ein wenig aus der Depression rausziehen. Ich wollte nicht mein eigentlich geiles Leben verlieren, aber ohne sie machte das keinen Sinn.

Seit dem mache ich Tag für Tag Fortschritte.

Leider muss ich aber noch viele mit ihr Klären. Es sind noch einige Sachen von ihr hier, die ich schon zusammen gepackt habe. Nach 9 Monaten konnte ich wieder Kontakt per whatsapp zu ihr aufnehmen dass sie ihr zeug wieder bekommt. Aber wenn ich das tue, dann ist der Tag so gut gelaufen.

Ich fühle oft, dass ich am Rande des Wahnsinns stehe und niemand scheint es zu verstehen, wie extrem das ist. Ich verstehs auch nicht, wie kann es sein, dass man so bessesen von jemanden ist? Nicht loslassen kann? Bei einer vorherigen Beziehung war ich sogar fast Psychopatisch, hab Terror gemacht, bekam eine Richterliche Verfügung keinen Kontakt mehr aufzubauen. Wenn ich mir heute überlege, was ich damals alles getan habe, überkommt mich schauer. Ich kann nicht glauben dass ich das alles gemacht habe, so ein böser Mensch sein kann.

Diesmal gelang es mir, nichts dergleichen zu tun. Meine Trauer und meine Wut schrieb ich in Seitenweisen Text zusammen. Briefe an sie, was sie mit mir angerichtet hat, wie mieß es mir geht während sie jetzt die heile welt hat. Abgeschickt habe ich es nie.

Immernoch vergeht kein Tag wo ich nicht an sie denken muss. Musste ihr heute wieder schreiben, wann sie kommen will, damit ich nicht da bin. Ohne Schmarn, mein Herz pocht dann los, endlose Traurigkeit überkommt micht, Verzweiflung und totale Ohnmacht gegenüber meinen Gefühlen.

Wenn ich Autofahre, es mir eigentlich gut geht, dann schießt es wie ein Blitz rein. Ein Film läuft ab über unsere gemeinsame Zeit. Ich versuche davon weg zu kommen, konzentriere mich auf die Musik im Radio, aber es hilft nichts. Dann die Gedanken, verreis das Lenkrad. Auf der Autobahn mit 200kmh gegen einen Baum, überlebenschance gleich 0. Anschließen die Wut und Haß auf mich selbst, dass ich zu feige bin, da ich es ja doch nicht tue. Später dann die Angst dass es nur eine Frage der Zeit sein kann.

Ich suche gerade nach einem neuen Therapeuten. Meine Alte ist in Rente gegangen. Bis jetzt sind alle voll belegt durch die neuen Corona Fälle. Das ist typisch. Such mir immer den perfekten Zeitraum aus.

Ich denke, das einzige was mir momentan hilft, ist euch daran Teil lassen zu haben. Vielleicht ist jemand da, der das auch so extrem erlebt hat, was er/sie getan hat um das zu überwinden.

Wie gesagt, ich bin gerade total allein. Niemand kann dieses exterm nachvollziehen.

Danke fürs lesen.
Cosmo
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bessesenheit und Liebessehnsucht

Cosmo81 586 25. 04. 2021 09:43

Re: Bessesenheit und Liebessehnsucht

Zora 177 25. 04. 2021 11:39

Re: Bessesenheit und Liebessehnsucht

Tinaeliese 146 25. 04. 2021 11:48

Re: Bessesenheit und Liebessehnsucht

Zora 166 25. 04. 2021 12:03

Phantasiebeziehung statt Leben in der Realität

Lichtblick 146 25. 04. 2021 21:28

Re: Phantasiebeziehung statt Leben in der Realität

Cosmo81 112 26. 04. 2021 13:00

Re: Phantasiebeziehung statt Leben in der Realität

Milla 101 26. 04. 2021 13:41

Es gab keine Beziehung, es gab kein Wir

Lichtblick 137 26. 04. 2021 18:30

Re: Es gab keine Beziehung, es gab kein Wir

Cosmo81 141 27. 04. 2021 10:57



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen