Neu auf dem bipolar- forum

30. 03. 2021 23:10
Hallo! :)
Ich bin neu hier und wollte mich vorstellen. Ich habe letztes Jahr im April die Diagnose bipolar affektive Störung bekommen. Anfangs war ich nicht wirklich krankheitseinsichtig und habe mich erst nicht richtig behandeln lassen. Im September habe ich erneut eine Manie bekommen woraufhin ich mich 3 Monate stationär behandeln lassen habe. Im Moment bin ich medikamentös ganz gut eingestellt. Ich nehme Lamotrigin 75 mg morgens und abends als Phasenprophylaxe und Risperidon 1mg gegen die Manie abends. Das Risperidon soll aber irgendwann abgesetzt werden. Nächsten Monat fange ich eine Psychotherapie ambulant an. Mich beschäftigen im Moment starke Schamgefühle für das was ich in der Manie getan habe und teilweise Schuldgefühle. Meine Frage wäre wie geht ihr damit um und gibt es etwas was euch dabei geholfen hat? Und gib t es hier auch jüngere Betroffene oder welche die die Diagnose gerade erst bekommen haben?
Ich würde mich über einen Austausch sehr freuen.

Liebe Grüße
Temi
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Neu auf dem bipolar- forum

Temi 428 30. 03. 2021 23:10

Re: Neu auf dem bipolar- forum

VanGogh 135 30. 03. 2021 23:40

Re: Neu auf dem bipolar- forum

Temi 153 31. 03. 2021 00:01

Re: Neu auf dem bipolar- forum

ÖsiRene 94 02. 04. 2021 06:10

Re: Neu auf dem bipolar- forum

SPITZMAUS 86 02. 04. 2021 11:58

Re: Neu auf dem bipolar- forum

Temi 77 02. 04. 2021 12:48

Re: Neu auf dem bipolar- forum

SPITZMAUS 71 02. 04. 2021 13:04

Re: Neu auf dem bipolar- forum

Temi 77 02. 04. 2021 12:40

Re: Neu auf dem bipolar- forum

FLYHIGH 81 02. 04. 2021 12:08

Re: Neu auf dem bipolar- forum

Temi 75 02. 04. 2021 12:53

Re: Neu auf dem bipolar- forum

dry 88 02. 04. 2021 13:01

Re: Neu auf dem bipolar- forum

Temi 88 02. 04. 2021 18:49

Re: Neu auf dem bipolar- forum

ÖsiRene 77 03. 04. 2021 18:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen