Re: Blickwinkel von aussen auf maniker

24. 03. 2021 16:03
Ich hatte auch mehrere Zusammentreffen mit Manikern. Hauptsächlich in der Klinik aber auch draußen. Bei dem ersten Fall war es als ich mit einer Freundin essen gegangen bin. Sie hatte aber so viel Krankheitseinsicht das sie sich entschuldigt hat für ihren schnellen Redefluss und die Unruhe die sie ausgestrahlt hat. das war aber alles noch im Rahmen für mich. Doch wo ich mir extrem Gedanken gemacht habe war als ich in der Tagesklinik Feierabend hatte und mit einem manischen Patienten zum Bahnhof gelaufen bin. Er hat mehrfach wildfremde Menschen angesprochen mit banalen Themen. Das war etwas unangenehm aber die Spitze war als wir am Bahnhof ankamen. Dort waren 2 Frauen die Händchen gehalten haben und er ganz laut schau mal da sind Lesben. Ich meinte nur so wir sind in 2019 da ist sowas normal. Dieser Auftritt hatte zufolge das ich total überfordert war und mich gefragt habe bin ich auch so. Nehmen mich meine Mitmenschen so in der Manie war? Habe dann mit mehreren Leuten Rücksprache gehalten und es wurde verneint zu meinem Glück. Fakt ist das wie du schon sagst es sind zwei paar Schuhe aber nur weil jemand so wirkt in der Manie heißt es nicht das wir da auch so sind.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Blickwinkel von aussen auf maniker

Milla 1411 24. 03. 2021 10:49

Re: Blickwinkel von aussen auf maniker

VanGogh 687 24. 03. 2021 14:22

Re: Blickwinkel von aussen auf maniker

Irma 182 24. 03. 2021 15:20

Re: Blickwinkel von aussen auf maniker

SearchMyself 225 24. 03. 2021 16:03



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen