Umgang miteinander während manischer Phase

18. 02. 2021 13:17
Hallo liebe Mitglieder.
Ich hatte letzten Monat einen Baum mit dem Namen „bin neu hier und verzweifelt“ eröffnet und Eure Aussagen haben mir geholfen. Danke dafür.

Wie ich schon schrieb, trennte sich mein Bipolarer Partner plötzlich von mir. Ich bemerkte eine Änderung nach der Umstellung von sertralin auf venlaflaxin, zusätzlich nimmt er Lithium morgens und abends. Ich hatte ihn zuvor extra gebeten, mich in den Umstellungsprozess einzubeziehen, damit ich ggfs Veränderungen rechtzeitig wahrnehmen kann. Tat er nicht , sondern machte es „heimlich“, im Grunde wollte er es gar nicht, denn er hat nicht wirklich eine Krankheitseinsicht und trotz 3 x Aufenthalt in der Psychiatrie hat er sich ein weiteres Gutachten eines anderen Arztes ausstellen lassen, in dem die Diagnose nicht bipolar, sondern unipolar depressiv sein soll.

Er veränderte sich im Wesen, war plötzlich zwar wieder im Antrieb gesteigert aber gereizt, schreckhaft und schlief kaum noch. Er redete ununterbrochen, stürzte sich in Projekte.... er wurde körperlich gewalttätig gegen seinen besten Freund, in dem er ihn in die Brustwarze kniff aus heiterem Himmel ( kingt komisch, ich weiß), und es eskalierte zum Riesen Streit. Zuvor hatte er ihm geschrieben dass er davon träumen würde, seinen steifen Schw..,, zwischen seinen Oberschenkeln zu haben aber dass das nicht gehen würde weil er ja hetero sei...,, Er ließ sich auf einmal „verwahrlosen“, ging mit seinen arbeitsklamotten ins Bett, trank Zuviel. Ich erkannte den Mann nicht mehr .... verrückte Posts auf Facebook toppten das ganze noch. Er schreibt Leuten , die er erst 14 Tage geaddet hat, auf ihre Seite, dass er so froh sei, sie als wirkliche Freunde zu haben. Er hat sonst keine großartigen Sozialen Kontakte.

Das Verrückte- wenn er tagsüber im Job ist, oder ein anderweitig wichtiges Gespräch führen muss, ist er „völlig normal“.... Seine Mutter, die von der Erkrankung zwar weiß, „es aber nicht sein darf“ sagt dann immer „ bei mir ist er völlig normal , bestimmt sind da auch die anderen schuld!“

Nun hatten wir nach der Trennung Anfang Januar keinen Kontakt, jetzt wieder zaghaft.

Jedoch ist es immer anders.

Mal ist er nett und plötzlich bekomme ich einen shitstorm per WhatsApp... indem ich erst Dinge unterstellt bekomme, die ich nicht getan habe, und gesagt bekomme dass ich zwar sooooo toll sei aber er seit der Depression keine Gefühle mehr hat und daher bei der Trennung bleiben muss und er nie mehr im Leben um etwas kämpft und dass das Leben eben nun mal hart und unfair sei.... dann verteidigt er sich, er sei weder schwul noch intrigant, noch aggressiv, noch narzisstisch...,

Von meiner Seite gibt es noch offene Punkte , da er sich nur per WhatsApp getrennt hatte , aber er hat Angst, mich alleine zu treffen. Er hat Angst dass er es nicht konsequent durchziehen kann und dann wieder so eine on- off Geschichte losgeht wie mit seiner exfreundin

Seine Therapeutin hat ihm vorgeschlagen, mit mir zu einem Mediator zu gehen.

Er ist bei der Therapeutin ( die nicht gleichzeitig seine Psychiaterin ist) schon lang, jedoch nur alle 3 Wochen, sie ist kurz vor der Rente und „ihr Liebling“ wie er sagt. Ich bin mittlerweile fast davon überzeugt dass er auch hier nicht wirklich richtig behandelt wird, denn er flippt irgendwie immer mehr aus.

Nun bin ich am überlegen ob das aktuell überhaupt sinn macht?....

Einerseits habe ich das Bedürfnis, andererseits habe ich Angst vor „massiver Härte“ zu der er aktuell in der Lage zu sein scheint. Bei WhatsApp schaffe ich es, um meiner selbst Willen, ihn zu deeskaliren....

Sorry für die Ausführlichkeit und herzlichen Dank für Eure Einschätzungen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Umgang miteinander während manischer Phase

Emily2020 309 18. 02. 2021 13:17

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

garnele 112 18. 02. 2021 14:58

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Nico97 102 18. 02. 2021 16:53

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Milla 106 18. 02. 2021 17:22

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Emily2020 88 18. 02. 2021 19:38

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Milla 97 18. 02. 2021 19:48

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Emily2020 91 18. 02. 2021 20:10

Re: Umgang miteinander während manischer Phase

Milla 103 19. 02. 2021 07:14



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen