Re: Hypnotherapie

13. 01. 2021 13:01
Hallo Almandin,

ich hatte mal Hypnotherapie gemacht, da wusste ich noch nicht, dass ich Depressionen habe bzw. manisch depressiv bin. Ich hatte etwa 7 Einheiten alle drei Wochen mit täglichen Übungen für zu Hause. Ich muss sagen, das hat mir ganz gut geholfen, aber ich war damals auch nur in einer leichten Depression drin, es hat sich aber auch in meinem Umfeld was verändert, das dazu beigetragen hat, dass sie Depression besser wurde.

Wie Hypnotherapie bei schweren Depressionen oder manischen Zuständen wirkt, weiß ich nicht. Wichtig sind aber die täglichen Übungen für zu Hause, so eine Art von täglicher Meditation. Ich schätze, schwer depressiv oder manisch sein erschwert es, dass man täglich seine Übungen machen kann. Begleitend zu einer medikamentösen Therapie könnte ich es mir ganz gut vorstellen. Aber nicht als Alleingang.

Die Hypnotherapie hat aber nicht verhindert, dass ich später in wirklich schwere manisch-depressive Zustände gefallen bin.

LG

Lady Bug
★★★★★

YOU LIVE - YOU LEARN
★★★★★★★★★★★★

#Ich freue mich über konstruktive und wertvolle Diskussionen.#

★★

Bipolar zwei / Rapid Cycling / Mischzustand
Diagnostiziert seit 2011 /
Erste Phase mit 13 Jahren, eigentlich schon seit der Kindheit

Medikation:

100 mg Pipamperon
300 mg Lamotrigin 370 mg Venlafaxin
600 mg Amisulprid 800 mg Seroquel

Tbc....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.21 13:03.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hypnotherapie

Almandin 209 11. 01. 2021 15:20

Re: Hypnotherapie

Lady bug 105 13. 01. 2021 13:01

Re: Hypnotherapie

all.is.grey 30 26. 01. 2021 22:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen