Olanzapin bei 5mg dennoch nehme ich zu

20. 12. 2020 12:33
Abilify SMT 10mg morgens, Fluanxol 5mg morgens und abends, Candecor 25/32 morgens, Olanzapin 5mg SMT abends.

Hallo, ich versuche gerade mit Absprache durch den Arzt das Olanzapin los zu werden, bin jetzt bei 5 mg abends. Aber bisher konnte ich nicht abnehmen sondern habe noch auf 137,2 kg zugenommen. Abends fühle ich mich jetzt manchmal etwas anders, bestimmt weil ich das Ausschleichen von Olanzapin doch irgendwie bemerke, jedoch geht es mir eigentlich recht stabil. Nur das mit dem Hunger und dem Essen ist noch nicht viel besser, ich kann es jedoch zeitweise besser kontrollieren, dass ich noch nicht am frühen Abend den riesigen Hunger durch Olanzapin bekomme, es ist seltsam, aber ein paar Stunden später esse ich dann doch noch was. Ob es sich bessert wenn Olanzapin erst einmal ganz draußen ist? Und was ersetzt die Wirkung von Olanzapin, es hatte ja wohl auch ein paar positive Wirkungen....

So ich hoffe erstmal dass es weiterhin recht stabil bleibt und im neuen Jahr habe ich dann wieder Termin um zu besprechen wie es weitergeht, Olanzapin dann auch 2,5 mg oder ob dann auch Abilify erhöht wird. Fluanxol habe ich ja auch noch , was ja auch dick macht mal sehen ich kann ja nicht alles auf einmal weglassen....

Muss Schritt für Schritt gehen. Das blöde ist halt nur auch wenn ich mich viel bewege ich bekomme diese andauernden Schmerzen im Rücken und in den Beinen nicht weg, deswegen soll ich nächstes Jahr auch zum MRT.... Ich hoffe dann kann mir gegen diese Schmerzen geholfen werden...
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Olanzapin bei 5mg dennoch nehme ich zu

paladin 473 20. 12. 2020 12:33

Re: Olanzapin bei 5mg dennoch nehme ich zu

paladin 169 29. 12. 2020 17:46



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen