Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

25. 11. 2020 16:59
Hallo,

meiner Meinung nach sollte in der heutigen Zeit eine solche Krankheit genauso Beachtung finden wie körperliche Krankheiten. Ich stelle mir deine Situation als sehr belastend vor. Jedoch ist es wichtig, dass dies mehr Anerkennung bei deinem sozialen Umfeld und auf der Arbeit bekommt. Sie sollten mehr Verständnis für deine Situation aufbringen. Denn es kann jeden treffen. Mache dies ihnen bewusst, denn dich trifft ja keine Schuld für dein Verhalten.

Groll zu hegen, führt aber zu nichts. Denn viele Leute sind nicht absichtlich so, sondern kennen sich einfach nicht tiefergehend mit der Krankheit aus. Bringe ihnen die Krankheit und dein daraus resultierendes Verhalten näher. Eventuell verstehen sie dich dann besser und können dein Verhalten besser einschätzen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

stairway-to-heaven 808 17. 11. 2020 13:51

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

Wesker 202 17. 11. 2020 15:15

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

FLYHIGH 206 17. 11. 2020 15:38

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

SearchMyself 185 20. 11. 2020 09:57

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

stairway-to-heaven 161 21. 11. 2020 13:36

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

dry 169 21. 11. 2020 17:08

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

hummelchen 130 22. 11. 2020 16:10

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

downtoearthguy 125 22. 11. 2020 13:55

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

calypso 143 22. 11. 2020 19:25

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

maniac23 102 25. 11. 2020 16:59

Re: Inakzeptanz und Ignoranz im sozialen Umfeld

stairway-to-heaven 201 25. 11. 2020 18:41



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen