Re: Manie und ihre Auswirkungen

11. 11. 2020 15:02
Hallo turicum
Bei mir ist die letzte manie eine weile her, es war eine heftige mit psychotischen symptomen. Seither hatte ich noch 2 gemischte phasen.
Nach der manie konnte ich mich wieder zurück kämpfen ins leben. Mein leben lief wieder so weiter wie vor der manie. Das war das erste mal, dass ich nach der manie anknüpfen konnte ans leben davor. Früher war ich sprunghafter.
Ich habe mit den jahren das leben so für mich angepasst, dass es für mich geht von der belastung her und dass stabile zeiten möglich sind. Ich passe auf, dass ich nicht zu viele reize reinziehe, die balance machts schlussendlich aus. Ich habe vor der krankheit immer sehr viel gemacht und war viel unternehmungslustiger als heute.ich glaube ich kann mich heute besser spüren, was mir gut tut und ich habe immer ein auge darauf bei der terminplanung.
Es ist mir lieber mal etwas weniger reize zu haben, als zu viel.

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009
Lithiofor morgens
akineton ret. morgens

latuda 80mg abends
lithiofor abens


Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Manie und ihre Auswirkungen

Turicum 350 11. 11. 2020 13:57

Re: Manie und ihre Auswirkungen

Milla 199 11. 11. 2020 15:02



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen