Manie und ihre Auswirkungen

11. 11. 2020 13:57
Hallo,

ich bin vor knapp 3,5 Jahren in eine heftige Manie geraten. Ich musste damals zwangseingewiesen werden weil ich völlig aus der Kontrolle geraten bin. Ich habe mein ganzes Geld für unnütze Dinge ausgegeben und mich sehr auffällig verhalten.

Jetzt ist es so, dass ich mein komplettes Leben verändert habe. Ich war vorher eher extrovertiert. Ich habe sehr viel Sport getrieben und war immer irgendwo unterwegs. Jetzt bin ich am liebsten zu Hause. Ich habe überhaupt keine Lust mehr auf Sport. Ich habe damals meine Wohnung gekündigt obwohl ich mich dort sehr wohl gefühlt habe.

Jetzt fällt es mir manchmal schwer mein Leben nach der Manie zu akzeptieren. Ich nehme Lithium 900 mg. Ich empfinde mich manchmal normaler als je zuvor. Mir fehlt jedoch total meine positive Energie die ich mal hatte. Was mich stört ist, dass ich sehr viel rede was ganz schön nerven kann. Irgendwie bin ich nicht mehr die Gleiche wie vor der Manie.

Mein Kurzzeitgedächtnis ist sehr schlecht geworden. Ich bin durch die Erfahrung des "Wahnsinns" manchmal eingeschüchtert und überprüfe oft was ich sage oder schreibe. Ich habe Gott sei Dank meinen lieben Partner der von Anfang an zu mir gestanden hat. Ich bin überzeugt davon, dass durch die Verliebtheit und das Weglassen meiner Medikamente die Manie ausgelöst wurde. Und natürlich generell sehr viel Stressbaustellen.

Ich habe durch das Lithium 12 Kilo zugenommen. Darüber bin ich sehr unglücklich. Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich das Forum zu haben. Fakt ist, dass ich zwar "normaler" bin aber ich bin auch schneller aggressiver und irgendwie auch spiessiger als vorher. Seit damals arbeite ich nicht mehr. Ich würde einfach gerne wissen, wie es Euch so geht nach der Manie.

Lieben Dank
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Manie und ihre Auswirkungen

Turicum 315 11. 11. 2020 13:57

Re: Manie und ihre Auswirkungen

Milla 174 11. 11. 2020 15:02



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen