Re: Stabilität

08. 11. 2020 19:07
Hallo, Turicum,

in diesem Frühjahr/Sommer hat praktisch nichts stattgefunden, was mir sonst Freunde bereitet, was mir wichtig ist. Kein Ostermarkt, kein orientalischer Markt, keine Freilichtkonzerte, keine Stadtfeste. Nur Restaurantbesuche gab es wieder. Jetzt auch nicht mehr. Es wird auch keinen Weihnachtsmarkt geben. Diese Märkte sind etwas Besonderes, da sie viel Kunsthandwerk bieten und nicht so viel Kommerzielles.

Vor allem vermeide ich meine Tante und meinen Onkel zu besuchen, die 76 und 80 Jahre alt sind. Und das tut mir wirklich weh, da sie die einzigen Verwandten sind, zu denen ich normalerweise regelmäßigen Kontakt habe.

Ich versuche, jeden Tag spazieren zu gehen, weil mir sonst die Decke auf den Kopf fällt. Außerdem mache ich etwas für´s Köpfchen. Ich habe mit Spanisch angefangen.

Ich denke, die Einschränkungen werden uns noch länger begleiten. Wir müssen leider damit leben.

LG

Lisa Vincenta

Weiblich, 56 Jahre, seit Ende 2002 an Bipolarer Störung erkrankt, seit 2011 an einer Ticstörung
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Stabilität

Turicum 367 08. 11. 2020 15:38

Re: Stabilität

Milla 97 08. 11. 2020 16:38

Re: Stabilität

VanGogh 130 08. 11. 2020 19:07

Re: Stabilität

hummelchen 74 22. 11. 2020 21:38

Re: Stabilität

miss elisa 109 23. 11. 2020 07:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen